Zeiss Individual 2: Ein ausführlicher Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Zeiss Individual 2

In diesem Artikel schildere ich Ihnen meine Erfahrungen mit den Zeiss Individual 2 Gleitsichtgläsern. Dieser Artikel enthält detaillierte Informationen über die Möglichkeiten bei der Bestellung dieser Gleitsichtgläser.

Das Zeiss Individual 2 ist meiner Meinung nach ein großartiges Gleitsichtglas. Es war eines der ersten Gleitsichtgläser, bei dem ich vergessen habe, dass ich es überhaupt trage. Was nicht bedeutet, dass diese Gläser keine unscharfen Bereiche hätten.

Aber es machte es mir einfach leicht, die richtigen Stellen in der unteren Hälfte des Brillenglases zu finden, um klar durchzusehen. Auch während meines Arbeitstages neige ich dazu, ein wenig Sehstress in der Nähe zu erleben.

Denn ein Großteil meiner Arbeit findet innerhalb meiner Armlänge statt. Aber mit dem Zeiss Individual 2 hatte ich eine ziemlich entspannte Zeit.

Eine Sache, die ich jedoch erwähnen möchte, die in den Bereich der negativeren Erfahrung fällt, ist, dass gerade Linien etwas stärker gebogen erscheinen. Ich weiß, dass dies mit der Zeit verschwinden wird.

Trotzdem sehe ich mein iPad nach mehr als zehn Tagen, in denen ich es getragen habe, etwas gebogen. Dasselbe gilt auch für Treppen.

Der verschwommene Bereich in der unteren seitlichen Bereichen ist natürlich wie bei Gleitsichtgläsern üblich vorhanden. Aber das hat mich überhaupt nicht gestört. Das heißt, die Intensität der Unschärfe scheint im Vergleich zu anderen Gleitsichtgläsern etwas geringer zu sein.

Meine bestellte Konfiguration des Zeiss Individual 2

SPHCYLAADDPRISMABASIS
R0,002,000,75360
L0,002,000,75180

Ich wählte die Option des ausgewogenen Brillenglasdesigns (Balanced). Diese Option begünstigt weder den mittleren (Laptop-Abstand) noch den Leseabstand.

Aber natürlich sollten Sie, wenn Sie den Laptop sehr oft verwenden oder wenn Sie die maximale Größe der Sehbereiche im Nahbereich haben wollen, eine der anderen Optionen wählen. (Eine Erklärung finden Sie im Bild unten)

Für mich funktioniert die ausgewogene Option hervorragend. Ich persönlich benutze meinen Laptop täglich für ein paar Stunden. Für das Schreiben dieses Erfahrungsberichtes zum Beispiel. Das Gleitsichtbrillenglas Zeiss Individual 2 fühlt sich auch über einen längeren Zeitraum komfortabel an.

Doch seien Sie vorsichtig mit Ihren Erwartungen in Bezug verschwommenen Felder in den seitlichen Bereichen.

Diese sind natürlich da, und wenn ich auf den Bildschirm meines 15″ Laptops schaue, fallen sie auf (wenn ich auf sie achte). Die “Unschärfe” wird durch die Menge an Leseunterstützung bestimmt, die Sie benötigen um leicht lesen zu können. Sie wird in Ihrem Brillenpass als ADD-Wert beschrieben.

Die meisten Gleitsichtbrillenträger werden keinen ADD-Wert, der höher als 2,00 Dioptrien ist benötigen. Mit diesem Brillenwert sehe ich etwa ein Drittel meines 15″ Laptop Bildschirms scharf.

Wenn ich über die scharfen Bereiche im Gleitsichtglas für Ihren Laptop-Abstand spreche, meine ich die obere Hälfte in dem rosa umrandeten Bereich. (Zu sehen auf dem Bild hier unten)

Der grüne Bereich veranschaulicht verschwommene Sichtfelder. Je dunkler die Farbe, desto verschwommener wird Ihre Sicht sein,

Was mich sehr stört, ist die Werbung für Gleitsichtgläser im Allgemeinen. Die Abbildung, die ich Ihnen oben gegeben habe, ist eine realitätsnähere Darstellung was Sie erwartet.

Aber nachdem viele Kunden die irreführende Werbung gesehen haben, könnten Sie einen falschen Eindruck bekommen. Sie könnten etwas wie in dem Screenshot erwarten, den ich von der Zeiss-Werbung auf ihrem Youtube-Kanal aufgenommen habe.

In diesem Fall wird das verschwommene Sichtfeld mit einer grauen Farbüberlagerung dargestellt. Wenn Sie über 50 Jahre alt sind und einen ADD-Wert von etwa zwei Dioptrien benötigen, werden Sie wahrscheinlich enttäuscht sein.

Denn Ihr klares Sichtfeld wird im Vergleich zur Abbildung oben nur ein Fünftel so breit sein. Stellen Sie also Ihre Erwartungen mit meinem Beispiel, das ich Ihnen oben genannt habe, richtig.

Der Optiker kann die Sehbereiche Ihrer Zeiss Individual 2 Gläser vergrößern, indem er sie länger macht. Ich habe mich für eine mittlere Länge von 15 mm entschieden.

Die meisten Menschen werden diese Art von Länge in ihren Gleitsichtgläsern haben. Wenn Ihr Add-Wert niedriger ist als bei mir und Sie die gleiche Länge wie ich gewählt haben, erhalten Sie ein breiteres Sichtfeld.

Die Beziehungen zur Breite des Sichtfeldes Länge von Gleitsichtgläsern im Allgemeinen werden in diesem Artikel hier eingehend beschrieben.

Was ist vom Lesebereich im Zeiss-Individual 2 zu erwarten?

Der Lesebereich war für mich leicht zu nutzen. Wenn ich mein Telefon im Hochformat hielt, war das Lesen vollkommen in Ordnung. Mit meinem iPhone 8 plus hatte ich eine scharfe Sicht von Rand zu Rand.

Sobald ich mein Telefon in den Querformat hielt, konnte ich immer noch alles von Rand zu Rand lesen. Allerdings bemerkte ich die Unschärfe an den Seiten des Bildschirms.

Sie können das Bild ein wenig vergrößern. Denn auf dem Bild unten habe ich die Unschärfe veranschaulicht, die ich mit diesen Gleitsichtgläsern sehe. Es sind zwei bis drei Wörter an den Rändern des Bildschirms, die eine leichte Unschärfe erhalten.

Sobald ich meinen Kopf ein wenig in die Richtung drehe, in der ich klar sehen möchte, sehe ich auch diese Wörter sehr gut. Aber wenn ich ausschließlich Augenbewegungen ausführe, nur um den Text zu erfassen, sehe ich die Unschärfe.

Sehen Sie sich die Ränder des Bildschirms genauer an. Dort werden Sie die Unschärfe bemerken falls Sie einen Add-Wert von 2,00 Dioptrien haben. Wenn er höher ist, erhalten Sie ein kleineres scharfes Sichtfeld in der Nähe. Wenn er niedriger ist, erhalten Sie ein größeres scharfes Sichtfeld.

Ich werde einen detaillierten Vergleich von Gleitsichtgläsern im Allgemeinen durchführen. Aus meiner Erfahrung kann ich so viel sagen, dass die Größe der Lesezonen im Vergleich zu anderen Herstellern in der Gleitsichtgläserindustrie etwas besser ausfiel.

Was mir am Individual 2 gefällt

Das Gleitsichtglas Zeiss Individual 2 gibt mir definitiv ein größeres Sichtfeld im Vergleich zu Standard-Gleitsichtgläsern. Das ist offen gesagt keine Überraschung.

Denn es gibt bereits mehrere kontrollierte Studien wie diese hier. Sie bestätigen den höheren Sehkomfort und die schnellere Umstellung/Gewöhnung, die Menschen haben wenn Gleitsichtbrillen gekauft werden.

Die LotuTec-Beschichtung war in Bezug auf die Entspiegelung sehr gut. Ich hatte definitiv weniger Reflexionen auf der Rückseite im Vergleich zu anderen Marken. Es hat sich über einen ganzen Tag fast kein Staub angesammelt.

Die Glasoberfläche war also praktisch den ganzen Tag über sauber. Ich musste sie an einem durchschnittlichen Tag zweimal reinigen und trug sie von morgens bis abends.

Was mir nicht gefallen hat

Farbsäume

Das ist etwas, worum sich wahrscheinlich niemand sonst kümmern würde. Aber wenn ich das Zeiss Individual 2 trage, sehe ich minimalste Farbsäume, wenn die Sonne sehr hell scheint.

Es ist nicht so deutlich, wie ich es in der Varilux X-Rezension beschrieben habe. Aber der Farbsaum ist auch da. Wenn ich mir zum Beispiel einen Schatten auf diesem Bild anschaue, habe ich einen leichten gelben Schatteneffekt. Sehr minimal. Das Bild unten ist völlig übertrieben in der Darstellung. Aber damit Sie verstehen was ich meine habe ich hier einen solchen Effekt eingefügt. Wie gesagt viel zu stark.

Dieser Effekt tritt manchmal in Kombination mit den Beschichtungen oder dem Material auf. Ich habe mich für die LotuTec-Beschichtung entschieden. Abgesehen von den Farbfehlern finde ich die Beschichtung großartig.

Das Zeiss-Zeichen oben rechts auf meinem rechten Glas ist auch etwas, das ich nicht haben muss. Denn manchmal wurde ich gefragt, ob ich einen Kratzer auf meiner Brillengläsern habe.

Und jedes Mal, wenn ich mir ansah, was sie meinten, war es die Zeiss-Gravur.
Aber das ist eine Kleinigkeit am Rande.

Gebogene Linien

Eine Sache, die mir aufgefallen ist, sind gebogene Linien, die eigentlich gerade sind. Ich habe diese gebogenen Linien im Vergleich zu anderen Marken etwas mehr erlebt. Aber wir sprechen hier über wirklich nebensächliche Dinge.

Wenn man bedenkt, wie leicht ich mich an die Gläser angepasst habe, lohnt es sich diesem kleinen Nachteil für gutes Sehen in der Ferne und Nähe zu übergehen.

Der Preis der Zeiss-Individual 2

Die Zeiss Individual 2 mit LotuTec UV liegt bei 698€ pro Glas. Ein hoher Preis für Hightech-Gläser.

Ich kann die Gläser auf jeden Fall empfehlen und wünsche Ihnen noch einen großartigen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + neun =