Auf dem Bild sind vier lächelnde Menschen mit Sonnenbrillen zu sehen

Inhaltsverzeichnis:
1.    Klassische selbsttönende Brillengläser
2.    Welchen Blendschutz haben Sie im Auto? (Transitions Xtractive)
3.    Das Beste aus zwei Welten. (Transitions Vantage)
4.    Die wandelbare Sonnenbrille (Transitions Drivewear)
5.    Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten:
5.1. Bin ich stark oder geringfügig blendempfindlich?
5.2. Halten Sie sich oft in Breitengraden in denen es wärmer oder kälter ist?
5.3. Erwarte ich von der Brille ein Eindunkeln hinter der Windschutzscheibe?

 

 

Transitions, Phototrope-, oder selbsttönende Brillengläser regulieren ihre Tönung von der Intensität automatisch je nach UV-Strahlung oder Helligkeit in ihrer Umgebung. Falls Sie also lichtempfindlich sind und eine automatische Tönung als angenehm empfinden würden, könnte eine Selbsttönung genau das Richtige für Sie sein.


 Auf dem Markt gibt es ganz verschiedene Produkte. In diesem Artikel werden wir auf diese eingehen und Ihnen die Unterschiede in Alltagssituationen schildern.

Transitions erklärt1

(Das Bild zeigt die unterschiedlichen Tönungs-grade je nach Gebrauch. Bitte beachten Sie, dass sich Gläser der Signature Serie nicht innerhalb des Autos eintönen.)

1. Klassische selbsttönende Brillengläser (Transitions Signature Series)

Manche Gläser reagieren wie schon angesprochen auf UV-Licht. So auch die klassische Variante selbsttönender Brillengläser. Umso mehr UV Licht in Ihrer Umgebung vorhanden ist. Umso stärker ist die Tönung in Ihrer Brille. Die Eintönung kann also im schwächsten Fall kaum merklich bis hin zu dunkel und stark ein getönt wie bei einer Sonnenbrille reichen.
Aufgrund der Reaktion auf UV Licht bleiben diese Gläser allerdings oft im Auto hell, weil heutzutage viele Windschutzscheiben das UV Licht bereits blocken. Ihre Brille tönt sich also erst ein, sobald Sie das Auto wieder verlassen. Bei sehr warmen Temperaturen tönt sich das Transitionsglas etwas langsamer ein und bleibt etwas heller.

Erhältlich in den Farben: Braun Grau Transitions Grün

Intensität der Tönung: 8 – 85% (Im Auto 8%)

 

 

 

2. Blendschutz auch im Auto (Transitions Xtractive)

Diese Art der Selbsttönung weist auch nachts eine dezente Tönung auf. Das Besondere ist das diese Gläser auch hinter der Windschutzscheibe reagieren und sich bei Abwesenheit von UV-Strahlung eindunkeln (ca. 50% Tönung). Bei sehr warmen Temperaturen findet das automatische Eindunkeln der Gläser schneller als bei der signature Serie statt.

Erhältlich in den Farben: Braun Grau

Intensität der Tönung: 12 – 85% (Im Auto ca. 50%)

 

 

 

3. Das Beste aus zwei Welten (Transitions Vantage)

Eine besondere Art selbsttönender Brillengläser stellt die Vantage Variante dar. Diese kombiniert das Eindunkeln Ihrer Brille mit Polarisation. Vielen Lesern, die die Wirkung polarisierter Brillenglaser schätzen wird diese Nachricht wahrscheinlich ein  Lächeln ins Gesicht zaubern. Das heißt, dass Sie nicht nur bei Blendung durch ein dunkleres Brillenglas geschützt werden, sondern Spiegelungen zusätzlich absorbiert und Blendungen deutlich minimiert werden. Die Grundtönung dieser Gläser ist kaum merklich und weist im Fall von starker Sonneneinstrahlung einen Blendschutz der Kategorie 3 auf. Dieses Glas ist optimal geeignet, falls Sie sich oft draußen in der Nähe von Schnee, Wasser oder großen spiegelnden Flächen befinden. Innerhalb des Autos tönen sich diese Brillengläser mäßig ein. Umso stärker sie ein getönt sind umso stärker kommt der Effekt der Polarisation zu tragen.

Erhältlich in den Farben: Grau
Intensität der Tönung: 8 – 85% (Im Auto ca. 50%)

 

 

 

 

4.Die wandelbare Sonnenbrille (Transitions Drivewear)

Auch Drivewear Brillengläser kombinieren automatische Selbsttötung mit Polarisation. Der Unterschied zu der Vintage Variante ist jedoch, dass Drivewear Brillengläser bereits in der hellsten Variante eine leichte Sonnenbrille darstellen. Diese ist von der Tönung nicht Nacht-fahrtauglich, bietet Ihnen jedoch tagsüber einen sehr angenehmen Kontrast. Das Besondere bei diesen Gläsern ist auch, dass sie den Farbton wechseln. Im hellsten Zustand weisen diese Gläser einen olivegrün Ton auf, der hinter der Windschutzscheibe dunkler und kupfern wirkt. Für Sie bedeutet der Kupferton einen sehr angenehmen Kontrast. Wenn Sie aus dem Auto aussteigen und die Sonne kräftig strahlt, kommt es zur intensivsten Tönung dieser Gläser. Auch dann weisen diese Gläser den Blendschutz der Kategorie 3 auf und sind rot-braun ein getönt.

Erhältlich in den Farben: Drivewear
Intensität der Tönung: 65 – 88% (Im Auto ca. 65%)

 

 

 

5. Tipps

Wie Sie sehen gibt es einige Varianten selbsttönender Brillengläser. Sie sollten sich vor einem Kauf am besten folgende Fragen stellen:

 


5.1. Bin ich stark oder geringfügig blendempfindlich?

Sobald Blendempfindlichkeit vorliegt empfehlen wir für das Autofahren eine separate Sonnenbrille parat zu haben, die im Idealfall polarisiert ist. Die Vantage und Xtractive Varianten reagieren wie oben schon angesprochen auch innerhalb des Autos, allerdings nur mit einer Tönung von ca. 50%. Dies entspricht also einer relativ hellen Sonnenbrille, die einen geringen Blendschutz aufweist. Im Freien sind solche Gläser allerdings deutlich dunkler und die Polarisation der Vantage Variante kann ihre volle Leistung entfalten.

 

 

5.2. Halte ich mich oft in Breitengraden auf in denen Temperaturen generell höher sind als im wunderschönen Mannheim (im Herzen Deutschlands).

Die Frage mag etwas abwegig klingen, allerdings reagieren die unterschiedlichen Varianten der selbsttönenden Brillengläser bei verschiedenen Temperaturen anders. Bei winterlichen Temperaturen tönen sich die Gläser etwas stärker und schneller ein und werden ein wenig langsamer wieder hell. Die Xtractive Variante jedoch reagiert jedoch schneller auch bei sehr warmen sommerlichen Temperaturen und sorgt auch bei Hitze für schnellstmögliche Anpassung der Tönung.

 

 

5.3. Erwarte ich von der Selbsttönung ein Eindunkeln hinter der Windschutzscheibe meines Autos?

 

Falls Sie eine Reaktion der Transitionsbrillengläser hinter der Windschutzscheibe erwarten und Ihnen eine Tönung von ca. 50% ausreicht – dann sind die Xtractive oder Vantage Gläser Ihr idealer Begleiter. Sie können diesen Tönungs-grad auch gerne jederzeit bei uns im Geschäft testen. Wir haben Mustergläser stets vor Ort.

Anbei finden Sie nochmals eine Übersicht über alle selbsttönenden Gläser und in welchen Farbvarianten diese erhältlich sind.

Das könnte Sie auch interessieren:
Gleitsichtbrillen  Polarisation  Die Zukunft von Transitions Button