Haben Sie schon einmal den Wunsch gehabt, die Rundumsicht von Kontaktlinsen zu genießen? Dann haben wir tolle Nachrichten für Sie. Die Entwicklung von Kontaktlinsen schreitet stetig voran und ermöglicht Ihnen eine große Auswahl an Materialien und Arten. Im Alltag gibt es immer mal wieder Situationen, in denen Kontaktlinsen einer Brille vorzuziehen sind. Sei es beim Sport, einfach zur Abwechslung oder auch aus beruflichen Gründen.

Kontaktlinsen

 

Welche Kontaktlinsenmaterialien gibt es?

 

Sie haben generell die Möglichkeit aus formstabilen- (harten) und weichen Kontaktlinsen zu wählen. Beide Materialien haben Ihre Vorzüge und werden von uns angepasst. Falls Sie ein Material bevorzugen würden, können Sie uns gerne darauf ansprechen.

 

 

Welche Arten von Kontaktlinsen gibt es?

 

Genau wie bei Brillen auch, kommt es auf Ihre Anforderungen bei Sehen an. Es gibt die klassische Einstärkenvariante, die Ihre Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Ihre Hornhautverkrümmung korrigieren können. Bis zu Ihrem 40. Lebensjahr reicht diese Einstärkenvariante auch völlig aus. Falls Sie jedoch bemerken, dass Ihr Blick in die Nähe mit der zeit anstrengender geworden ist, könnten Multifokal Kontaktlinsen (Gleitsichtvariante) eine optimale Ergänzung in Ihrem Alltag sein. Diese ermöglichen Ihnen scharfe Sicht in die Ferne und die Nähe und sind zudem auch noch in der Korrektur für höhere Hornhautverkrümmungen lieferbar.

 

 

Wie lange kann ich Kontaktlinsen verwenden?

 

Die allgemeinen Herstellerangaben variieren hier je nach Linse von einem Tag bis hin zu einem Jahr. Die tägliche Tragedauer hingegen richtet sich nach unseren Empfehlungen oder den Aussagen des anpassenden Augenarztes. Je nach Beschaffenheit Ihres Tränenfilms, der Menge und des Kontaktlinsensitzes empfehlen wir hier eine Tragedauer von wenigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen.

 

 

Wie finde ich die beste Kontaktlinse für mich?

 

Die Anpassung ist völlig individuell. Es wird beispielsweise beachtet wie groß Ihr Auge ist, wie sich Ihr Tränenfilm zusammensetzt, wie viel Tränenfilm vorhanden ist und welche Aktivitäten Sie mit den Linsen ausüben möchten. Die Anpassung mit einem Tragetest beläuft sich auf 69-199€.