Wo liegen die Unterschiede bei Novacel Gleitsichtgläsern?

Das Bild zeigt eine Frau mit Brille und den Satz Wo liegen die Unterschiede bei Novacel Gleitsichtgläsern?

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Eigenschaften der Novacel Gleitsichtgläser. Beginnend mit dem High-End Gleitsichtglas namens Eden Alpha, arbeiten wir uns vor bis hin zu den weniger preisintensiven Gleitsichtgläsern wie dem Ologram.

Hier erhalten Sie eine Tabelle, in der die Gläser aufgelistet sind und welche Optimierungen bei den GLetiscihtgläsern möglich sind. Aber seien Sie vorsichtig und urteilen Sie hier nicht zu schnell.

Denn Novacel hat mit der Eden Alpha in ein ungewöhnliches Gleitsichtdesign. Sie haben zwar nicht so viele Möglichkeiten, die Sehfelder an Ihre Bedürfnisse anzupassen, aber es funktioniert gut.

Wir haben das Eden Alpha bereits getestet und mehr zu dem Erfahrungsbereicht finden Sie unter diesem Link.. Aber sehen wir uns die Tabelle erst einmal genauer an.

Eden AlphaSymbiozInovis OptimaSynchrona 8GOlogram
Passen Sie die Position der Lesezonen an, um ein größeres Sichtfeld zu erreichen
Vorneigung
Umschlingungswinkel
Omptimierung für den Lebensstil
Vertex Abstand
Lese Abstand
Form Faktor

Eden Alpha

Wie Sie sehen, hat das Gleitsichtbrillenglas Eden alpha von Novacel keine aufgeführten Merkmale. Es ist ein standardisiertes Gleitsichtbrillenglas der neuesten Generation.

Novacel nennt ihr neues Berechnungsverfahren für die Gleitsichtgläser Xtending Map II. Das Eden alpha-Design ist somit das erste Gleitsichtglasdesign, das diese Berechnungen nutzt.

Auf diese Weise erreicht Novacel ein sehr weiches Brillenglasdesign mit wenigerdominanten Unschärfen im Seitenbereich. Normalerweise versuchen andere Hersteller, die Gleitsichtgläser für spezielle Abstände und Winkel zu optimieren, in denen die Gläser vor Ihren Augen sitzen. Die Trageparameter der Gläser werden dann im Fertigungsprozess berücksichtigt und die Gläser perfekt für diese eine Situation geschliffen.

Es ist ausschließlich für die Form der Brillenfassung optimiert. Hierdurch werden die Unschärfenbereiche bestmöglich in die Seitenbereiche des Glases verteilt. Für manche Menschen kann dies ein Vorteil sein, wenn sie leichte Schwankungen bei Ihren Brillenwerten feststellen.

Unter diesen Bedingungen kann es sinnvoll sein, ein sehr ausgewogenes Brillenglasdesign zu erhalten, das nicht zu sehr auf einen Wert optimiert ist.

Wenn Sie eine Brillenfassung kaufen, die stark vor Ihren Augen geneigt ist. Auch bei höheren Brillenstärken kann es zu von Vorteil sein die Werte auf eine bestimmte Trageposition zu optimieren. In so einem Fall würde ich persönlich lieber ein Brillenglas nehmen, das perfekt für die Einstellung optimiert werden kann.

Darüber hinaus werden Sie, wenn Ihr Augenabstand sehr groß ist, durch verschiedene Bereiche im unteren Bereich der Gläser blicken. Das verkleinert die Größe des scharfen Lesebereiches. Dies gilt auch, wenn Sie einen sehr kleinen Augenabstand haben. Auch dies wird vom Eden Alpha nicht berücksichtigt.

Symbioz

Das Symbioz-Gleitsichtglas ist ein indvidualisierbares Gleitsichtglas. Das bedeutet, dass das bei der Fertigung des Brillenglases individuelle anatomische und Trageparameter der Brillenfassung berücksichtigt werden, um größtmögliche Sichtfelder zu erzeugen.

Gewöhnlich führt diese Anpassung zu einer besseren Akzeptanz bei Gleitsichtgläsern. Das sagt diese Studie hier von Susan C Han. In der Praxis bestätigt sich das jeden Tag in unserem Optiker Fachgeschäft.

Im Allgemeinen handelt es sich um ein sehr gutes bewährtes Brillenglasdesign, bei dem viele Parameter berücksichtigt werden. Eine Sache, die die Sybioz-Linie nicht berückstichtigt, ist der Fassungsscheibenwinkel. Man sollte also keine Brillenfassung kaufen, die stärker durchgebogen ist.

Denn wenn Sie so einen Rahmen wünschen, sind die Chancen hoch, dass Sie am Ende zu stark eingeschränkte Sichtfelder erhalten.

Inovis Optima

Das Inovis Optima ist ein solides Brillenglasdesign der mittleren Klasse bei Gleitsichtgläser. Es ist nicht so individualisierbar wie die Symbioz-Linie. Es teilt auch einige Merkmale mit dem High-End-Bereich, wie z.B. die Xtending Map, die die Lesezonen verbreitert.

Diese Lesezonen können jedoch nicht in einer so fein abgestimmten Weise positioniert werden wie bei der Symbioz-Linie.

Hier in diesem Brillenglasdesign werden die Lesezonen eher auf verschiedene Aspekte Ihrer Brillenwerte optimiert. Hierbei wird also nicht berücksichtigt ob die Brillengläser weiter oder näher vor Ihren Augen positioniert sind oder in wie weit diese geneigt sind. Das kann zu schmaleren Sichtfeldern in der Nähe führen.

Das bedeutet, dass eine weitsichtige person im Vergleich zu einer Kurzsichtigen aufgrund der unterschiedlichen Einflüsse der Brillenwerte an anderen Positionen durch die Brillengläser blickt. Dies wird hier berücksichtigt.

Was das Inovis Optima bietet, ist eine Optimierung des klaren Sehfeldes in Abhängigkeit von den Informationen, die Sie dem Optiker über Ihren Lebensstil geben.

Während des Bestellvorgangs können Sie angeben, ob Sie während des Trangens Ihrer Gleitsichtbrille in Ihrer täglichen Routine mehr oder weniger Zeit für die folgenden Aktivitäten aufwenden. Die Optionen heißen hier:

  • Professionell (Büro)
  • Autofahren
  • Schreiben und Lesen
  • Fernsehen/Kino
  • andere Aktivitäten

Zusätzlich zu den Aktivitäten, können Sie auch die Zeit angeben, die Sie für diese Aktivitäten aufwenden. Mit diesen gesammelten Informationen kann das Brillenglasdesign dann so optimiert werden, dass der Fokus eher auf der Fernsicht oder den Nahbereichen liegt.

Bedenken Sie aber, dass nur die Sehfelder für jede Entfernung für Sie etwas größer oder kleiner werden. Wenn Sie den einen bereich favorisieren werden die anderen kleiner. Die Position für die Lesezonen wird dabei optimiert wie bei der Symbioz-Linie.

Synchrona 8G

Das Synchrona Gleitsichtglas ist ein älteres Brillenglasdesign, das in den letzten zwei Jahrzehnten immer wieder aktualisiert wurde. Gewöhnlich müssen Sie bei älteren Gleitsichtgläsern mehr nach unten schauen, um volle Leseunterstützung zu erreichen.

Nicht mit dem Syncrona 8G. Dieses Brillenglasdesign wurde entwickelt, um Ihnen die Arbeit mit Ihren digitalen Geräten zu erleichtern.

Mit diesem Gleitsichtglasdesign erhalten Sie ein relativ breites klares Sichtfeld. Wenn Sie Ihre Augen etwas zur Seite bewegen, sind die verschwommenen Felder im Vergleich zu den anderen Gläsern aus dem Novacel-Portfolio stärker ausgeprägt.

Das bedeutet, dass die Synchrona 8G ein härteres Brillenglasdesign haben. Im Vergleich zu diesem Glas bietet das Ologram Gleitsichtglas von Novacel ein klares Sichtfeld, das etwas weniger breit ist.

Der Übergang von der klaren Zone zur verschwommenen Zone ist jedoch glatter und daher etwas weniger auffällig.

Übrigens ist das Synchrona auch mit einem sehr kurzen Übergang von der Fernsicht zum Nahbereich erhältlich. Diese Option heißt Nano und die Länge beträgt nur 8mm. Das ist wirklich toll, wenn man ungleich starke Brillenwerte auf beiden Augen benötigt.

Denn diese ungleichen Brillenwerte führen zu Nebenwirkungen, die das Bild für jedes Auge anders in der Höhe versetzen können.

Das Synchrona 8G Nano ist in der Lage, diese Nebenwirkungen auf ein Minimum zu reduzieren. Vergleichbare Gläser anderer Hersteller sind oft nur mit einem 12mm oder 14mm langen Übergang von der Ferne zur Nähe erhältlich.

Diese Gleitsichtvariante ist in den meisten Fällen nur Personen mit ungleichen Stärken zu empfehlen. Sie hat den Nachteil, dass der Zwischenbereich (z.B. nutzbar für die Tachoanzeige beim Auto) kaum vorhanden ist.

Wenn Sie sich also für das Synchrona 8G Nano von Novacel entscheiden, müssen Sie nur sehr wenige Augenbewegungen nach unten ausführen, um die volle Leseunterstützung zu erhalten.

Der Übergang ist so schnell, dass es keinen Platz für den Zwischenbereich gibt, die Ihnen klare Sicht für Ihren Laptop bietet. Wenn Sie jedoch eine längere Version der Synchrona 8G kaufen, werden Sie Ihren Laptop besser sehen können.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, ob Ihre Gleitsichtgläser für die Arbeit am Computer geeignet sind, lesen Sie diesen Artikel hier.

Ologramm

Das Ologram-Gleitsichtglas-Design von Novacel ist ein Brillenglas, das Sie kaufen können, wenn Ihr Add Wert im Bereich von +1,00 dpt liegt.

Je mehr dieser Wert im Laufe der Zeit zunimmt, desto mehr werden Sie Gleitsichtgläser höherer Qualität zu schätzen wissen. Denn höherwertigere Gläser von Novacel verteilen die unscharfen Sichtfelder intelligenter im Glas.

Preise für die Gleitsichtgläser von Novacel

Alle hier aufgeführten Preise sind Startpreise für ein Gleitsichtbrillenglas von Novacel. In den Preisen Inbegriffen hier ist der Standard Kunststoff CR39 als Grundglas. Hinzu kommt die Beschichtung Opalis, die die Gläser haltbarer und transparenter macht (Entspiegelung). Hier sind keine Tönung oder spezielle Brillenwerte wie Prismen enthalten. Die Preise verstehen sich pro Brillenglas.

Gleitsichtbrillenglasdesign von NovacelStart Preis
Eden Alpha468,50€
Symbioz374,40€
Inovis Optima349,00€
Synchrona 8G270,50€
Ologram188,50€

Die Beschichtungsmöglichkeiten mit Novacel

Major Clean

Diese Beschichtung hat eine Entspieglung und eine Beschichtung, die die Oberfläche der Kunststoffgläser härtet. Sie ist etwas weniger preisintensiv. Allerdings muss man einen Kompromiss eingehen, wenn es um die Reinigung der Glasoberfläche geht. Sie hat keinen Lotuseffekt.

Selis

Wenn Sie eine Beschichtung wünschen, die leichter zu reinigen ist, sollten Sie die Selis Beschichtung zusammen mit Ihren neuen Gläsern bei Novacel bestellen. Diese Beschichtung verhindert, dass Wassertropfen an der Linsenoberfläche haften.

Das gleiche gilt für Fingerabdrücke. Optiker nennen dies oleophobe und hydrophobe Beschichtungen. Natürlich ist sie auch mit einer Entspiegelung versehen.

Opalis

Die Opalis-Beschichtung verfügt über noch bessere Reinigungsmöglichkeiten als die Selis. Darüber hinaus bringt sie Ihren UV-Schutz mit einer Beschichtung auf der Rückseite auf ein höheres Level.

Mit dieser Beschichtung werden weniger UV-Strahlen von der Rückseite auf Ihre Augen reflektiert. Auch diese Beschichtung enthält eine Entspiegelung.

Blue Shock

Die Blue Shock Beschichtung hat eine blaue Reflex auf der Linsenoberfläche. Diese ist für Sie wahrnehmbarer, wenn Sie durch die Linse blicken, und macht Ihre Augen etwas schwerer zu sehen.

Der Sinn dahinter ist, dass blaue Licht zu blocken.

Wenn Sie einen Blaufilter wünschen, gehen Sie mit dem Filter in das Material und überspringen Sie diese Beschichtung. Dann haben Sie einen intensiveren Blaufilter und die Beschichtung schimmert nicht so starkt auf der Glasoberfläche.

Airles

Diese Beschichtung hat keine Farbe, sie ist weiß im Hinblick auf die minimale Reflexe, die sie auf der Linsenoberfläche hat. Der Rest der Beschichtung ist in Bezug auf die Reinigung vergleichbar mit der Opalis-Beschichtung.

Dies ist meine kleine Zusammenfassung über die Gleitsichtgläser von Novacel. Ich hoffe, Sie haben genau die Informationen gefunden, die Sie gesucht haben.

Ich wünsche Ihnen einen großartigen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =