Welche Brille passt zu mir?

Das Bild zeigt eine Frau und den Text "Welche Brille passt zu mir?"

Hier erfahren Sie auf was Profis bei der Brillenauswahl beachten, um die Frage “welche Brille passt zu mir?” einfach beantworten zu können. In dem Artikel betrachten wir die Brillenform, den Farbton, die Größe und das Material ihrer neuen Lieblingsbrille.

Welche Brille passt zu mir? (in Bezug auf die Form ihres Gesichtes)

Einerseits gibt es starke Trends, ob diese Modeerscheinung allerdings auch zu Ihnen passen sehen wir gleich. Momentan sind sehr große runde, dünnrandige Fassungen voll im Trend. Generell gilt, dass sich Gegensätze anziehen.

  • Runde Gesichter sehen harmonisch aus in Kombination mit einer eckigen Brille.
  • Eckige Gesichter wirken harmonisch mit einer runden Brille.
  • Herzförmige sowie ovale Gesichter, können fast alles tragen.

Diese kurzen Empfehlungen passen auf die meisten unserer Kunden. Allerdings gilt, dass Sie sich wohl mit der Brille fühlen müssen. Das heißt, dass Harmonie eventuell nicht ihr Maß für die Entscheidung für ihre neue Brille ist. Vielleicht möchten Sie gewisse Gesichtsmerkmale eher betonen und mögen aus diesem Grund den Kontrast lieber statt der Harmonie.

Das Bild zeigt sechs Brillenfassungen.

Wie genau finden Sie heraus welcher Gesichtstyp Sie sind?

Betrachten Sie ihr Gesicht an ihrer Stirn, den Wangenknochen und ihrem Kinn. Wenn Ihre Wangenknochen und ihre Stirn fast gleich breit sind und Sie eher einen markanten Unterkiefer haben, dann haben Sie ein eckigeres Gesicht. Diese Gesichtsform ist geprägt von markanten Merkmalen, wie einem breiteren Unterkiefer.Sobald die Wangenknochen dominieren und Sie ohnehin schon breitere Gesichtszüge aufweisen, haben Sie ein eher runderes Gesicht.Herzförmige und ovale Gesichter zeichnen sich durch generell schmalere Gesichtszüge aus. Hier finden Sie in der Herzform den breitesten Punkt auf Stirnhöhe und ein zum Kinn hin etwas schlanker werdendes Gesicht.Bei der ovalen Gesichtsform ist der breiteste Bereich auch wieder auf der Höhe der Wangen, allerdings wirkt das Gesicht deutlich höher als breit im Vergleich zu einem runden Gesichtstyp.

Das Bild zeigt verschiedene Gesichtstypen bei Männern und Frauen,. Der erste Schritt um zu beantworten welche Brille zu Ihnen passt, ist die Auswahl ihrer Gesichtsform.

Welche Brillenformen gibt es für Sie?

Hier ist die Auswahl an möglichen Formen in Kombination mit der von Ihnen gefunden Gesichtsform. Wenn Sie die Auswahl in der Tabelle betrachten wird Ihnen auffallen, dass diese das Gesamtbild harmonisieren werden. Bei 95% unserer Kunden ist diese Auswahl sehr gut. In einigen Fällen weichen wir allerdings auch klar davon ab.

Welche Brille passt zu welcher Gesichtsform? Hier erfahren Sie mehr falls Sie sich die Frage stellen: "Welche Brille passt zu mir?"

Welche Brille passt zu mir? Wie hoch sind Ihre Brillenwerte?

Jetzt im Moment sind große Fassungen sehr gefragt. Der Name ist Programm und nennt sich “oversized”. Wenn Sie sich jetzt fragen welche Brille zu Ihnen passt dann sollten Sie Ihre Brillenwerte mit im Blick haben. Wenn Sie eine Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit von über -4 dpt haben, dann sollten Sie zu einem sehr dünnen Material bei der Brillenglasauswahl achten.

Die Brille zeigt den Versatz bei Kurzsichtigkeit

Falls Sie Sehstärken ab um die 6 dpt haben, sollten Sie auf den Oversized-Look verzichten. Der Grund ist, dass wenn Sie mit ihrer sehr großen Brille in den Spiegel schauen einen Versatz ihrer Gesichtszüge erkennen werden. Bei Kurzsichtigen wirkt der Kopf so etwas kleiner beim Blick durch das Brillenglas und bei Weitsichtigen größer. Es gibt ganz wenige Brillenträger, die sich nicht daran stören.

Welche Brille passt zu mir in Bezug auf die Breite des Brillenrahmens?

Die breiteste Stelle des Brillenrahmens sollte nicht über den breitesten Teil ihres Gesichts herausragen. Wenn Sie sehr breite Wangenknochen haben dann nehmen Sie diesen Punkt. Falls Sie jedoch hingegen eine dominantere Stirnpartie haben, nehmen Sie diese als Wert und wählen eine Brillenbreite, die nicht größer ist als dieser breiteste Punkt.

Welche Brille passt zu mir in Bezug auf die Nasenauflage?

Die Auflage der Brille auf Ihrer Nase muss flächig und gleichmäßig sein. Das bedeutet, dass Stellen an denen Sie nur punktuell aufliegt, tabu sind. Die werden nämlich ganz schnell zu Druckstellen und die braucht wirklich niemand. Bei der Auswahl ihrer Brille stehen Ihnen verschwende Nasenauflagen zu Verfügung.

  • Padsysteme mit der Auflage aus weichem Silikon/ Silikon mit Gel / Silikon mit Luftkissen / härterer Kunststoff / Glas / Titan
  • Direkte Auflage des Brillenrahmens aus diversen Materialien (meist Acetat, TR 90, Titan, Holz)

Padsysteme sind also meist austauschbar und können auch sehr schnell an die Form ihrer Nase angepasst werden. So findet ihre neue Brille schnell den optimalen Sitz. Diese Einstellungsmöglichkeiten haben Sie jedoch nicht bei Kunststofffassungen. Hier lässt sich nur Acetat nachbearbeiten. Das tun wir auch gerne für Sie. Allerdings sind uns natürlich bedingt durch die fertige Brillenfassung Limits gesetzt. Hier sollten Sie also direkt auf einen angenehmen Sitz achten. Wir schauen selbstverständlich nochmal, ob die Auflage der Brille optimal ist und ob Sie zu Ihnen passt.

Welche Brille passt zu mir in Bezug auf die Bügellänge?

Die Brille soll selbstverständlich auch bequem über den ganzen Tag sitzen. Hierfür ist es wichtig, dass sie perfekten Halt am Kopf oder hinter dem Ohr hat. Achten Sie darauf, dass Sie ca. 3,5 cm Bügellänge hinter dem Ohr übrig haben. So ist der Bügel noch lang genug um ihn hinter ihr Ohr zu biegen. Alternativ könnten Sie auch Steckbügel an der Brille haben. Diese halten nicht durch das direkte Anliegen an das Ohr, sondern halten vielmehr durch Anliegen am Kopf.

Welche Brille passt zu mir in Bezug auf die Bügellänge

Falls die Bügel einmal zu kurz sein sollten bieten manche Hersteller auch unterschiedlichen Bügellängen an.

Längen 150 mm Gekürzt werden kann der Bügel alternativ natürlich auch 3,5 cm

Der Farbton sollte bei der Auswahl der Brille immer bewusst gewählt werden

Setzen Sie eher auf die Harmonie, auf eine Brille, die sich einfach einfügt in das Gesicht? Oder möchten Sie im Gegensatz hierzu eine Brille die Highlights setzt? Beides ist möglich je nachdem wie sehr die Brille auffallen darf. Bei den allermeisten Brillenträgern spielt die Harmonie eine sehr große Rolle.  Ja “Welche Brille passt zu mir?” denken Sie jetzt vielleicht. Dann haben wir hier die Antwort für Sie. Wenn Sie ein hellerer Typ sind und blonde Haare haben, dann können Sie Brauntöne tragen, wenn es um die Harmonie geht.Wenn Sie stärkere Akzente setzen wollen wirkt auch ein Matt schwarz sehr gut. Ein polierter Schwarzton wirkt schon wieder zu hart bei einem hellen Hauttyp. Pastellfarbene Farbakzente bringen etwas Pep ins Brillentragen und wirken hier nicht zu aufgesetzt. Gerade etwas dunklere Hauttypen haben hier etwas mehr Möglichkeiten. Hier wirken auch kräftige Farben bei der Brillenauswahl richtig gut im Gesicht. Achten Sie nur darauf, dass Sie sich mit der Brille wohlfühlen. Sie tragen Sie schließlich und deshalb sollte die Brille nicht aufgesetzt wirken, sondern vielmehr zu ihnen passen.Hier haben wir noch einen weiteren Artikel zum Thema welche Brille passt zu mir in puncto Allergie?Hier haben wir noch einen weiterführenden Artikel in punncto welche Brille passt zu mit?

2 Idee über “Welche Brille passt zu mir?

  1. Nora sagt:

    Gut zu wissen, dass eckige Gesichter harmonisch mit einer runden Brille wirken. Das werde ich im Kopf behalten! Ich soll mir neue Brille besorgen und informiere mich zum Thema, um das richtige Modell zu kaufen. Dein Beitrag hat mir gute Tipps angeboten. Danke!

  2. Florian sagt:

    Gut zu wissen, dass runde Brillen gut zu eckigen Gesichtern passen. Ich bin auf der Suche nach einer neuen Brille. Ich werde definitiv deine Bemerkungen im Kopf behalten und werde mich auf runde Brillen fokussieren. Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 8 =