Verformt eine Brille den Kopf?

Brillen können im Bereich der Schläfen oder hinter dem Ohr Dellen erzeugen, weil sie zu eng angepasst sind. Wenn sich die Beulen hinter dem Ohr befinden, müssen die Bügelenden nur etwas lockerer gebogen werden, um den Druck auf den Schädelknochen zu verringern. Auf diese Weise werden die Dellen verringert. Befindet sich die Delle zwischen Bügel und Ohr, muss die Brillenfassung dort geweitet werden, wo der Bügel auf das Mittelteil der Brille trifft.

Trotz der sichtbaren Dellen kann der übermäßige Druck Ihrer Brille Schmerzen, Kopfschmerzen, Hautblasenbildung und allgemeine Irritationen verursachen. Je nachdem, wie lange der Druck auf die Delle ausgeübt wird kann sie noch einige Tage oder Wochen sichtbar sein, nachdem der Druck entfernt wurde. Die anatomisch korrekte Anpassung der Fassung ist das tägliche Geschäft des Optikers und er hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie Druck oder die Delle spüren.

Es ist generell nicht empfehlenswert, zu versuchen Ihre Fassung im Selbstversuch anzupassen, um die Delle selbst zu beseitigen. Dies kann leicht zu Schäden an Ihrer Brille führen. Wenn die Dellen nach den Anpassungen durch den Optiker nicht verschwinden, können verschiedene Optionen gewählt werden, um die Wahrscheinlichkeit von Dellen zu verringern.

In manchen Fällen, wenn die Bügel einfach zu dick sind, erzeugen sie Druck gegen das Ohr, wo sich ebenfalls eine Delle bilden kann, oder den Kopf. Die offensichtliche Lösung für dieses Problem wäre, die Dicke des Bügels zu reduzieren indem man etwas Material abschleift, damit ein dünnerer Bügel auf den Ohren aufliegt. Die meisten Leute sagen das es sich besser anfühlt, je dünner die Bügel werden.

Je nachdem, wo Sie die Delle oder den Druck spüren, kann der Anpassstil der Bügelspitze verändert werden. Bei der anatomischen Anpassung wird der Teil zum Ende des Bügels hin hinter die Ohren gebogen. Manche Menschen mögen diese Lage des Bügels jedoch nicht und bevorzugen eher einen Anpassstil mit einem Bügel, der eher gerade ist.

Kann eine Brille Ihren Schädel verformen?

Eine Brille kann theoretisch den Schädel verformen, wenn sie über einen längeren Zeitraum einen übermäßigen Druck auf den Schädel ausübt. Dies ist eher bei sehr jungen Brillenträgern der Fall. In der Regel merkt man aber sehr schnell, wenn eine Brille zu eng sitzt und die Verformung des Schädels nur vorübergehend sichtbar ist.

In den meisten Fällen bemerken die Menschen die tiefen Dellen hinter den Ohren, die sie dem Tragen einer Brille zuordnen. In Wirklichkeit haben die meisten Menschen in diesem Bereich sehr dominante Beulen und Dellen im Kopf, bedingt durch die eigene Anatomie.

Hinterlässt eine Brille wirklich eine bleibende Delle auf der Nase?

Ja, eine Brille kann eine dauerhafte Delle auf der Nase hinterlassen. Abhängig von der Dichte des Nasenknorpels in Kombination mit dem Gewicht der Brille und der Form Ihrer Nase kann es zu dauerhaften Veränderungen kommen, wenn die Brille über Jahre hinweg getragen wird.

Wenn die Nase nur eine sehr kleine Auflagefläche hat und das Gewicht nicht gut verteilt werden kann, ist eine dauerhafte Delle wahrscheinlich, wenn die Brille vom Träger trotzdem getragen wird. Manche Menschen spüren sehr schnell einen übermäßigen Druck auf der Nase und es muss eine sehr leichte Fassung gewählt werden, damit der Druck reduziert wird. In einem solchen Fall würde eine Brille nicht zu einer dauerhaften Delle in der Nase führen. Aber wenn der Träger sensibel auf den Druck reagiert, ist eine Delle in der Nase möglich.

Die Haut und der Knorpel verändern sich mit der Zeit, wenn im Laufe der Jahre Druck auf sie ausgeübt wird. Normalerweise wird das Gewebe der Haut dünner (Atrophie) und die Delle wird ein Bereich sein, in dem die Person sehr empfindlich auf den Druck und das Gewicht der Brille reagiert.

Wie kann man vorübergehend Dellen an der Nase und hinter den Ohren mit der Brille reduzieren?

Bei den ersten Anzeichen einer Delle an der Nase oder am Kopf sollte der Sitz der Brille zunächst von einem Optiker überprüft werden. Er wird die Art und Weise optimieren, wie die Fassung das Gewicht auf Ihrer Nase und hinter Ihren Ohren verteilt. Generell ist es am besten, wenn die Fläche, an der die Brille die Nase oder die Ohren berührt, möglichst groß ist, in Kombination mit einer möglichst leichten Fassung, um den Druck zu reduzieren.

Sie müssen nicht gleich eine neue Fassung kaufen, um die Dellen loszuwerden. In vielen Fällen kann der Optiker zum Beispiel die Nasenpads an Ihrer Brille austauschen. Diese gibt es sowohl in verschiedenen Größen als auch in unterschiedlichen Materialien und Formen. Wenn Sie z.B. Ihre Brille mit Nasenpads kaufen, sind in der Regel Nasenpads aus einem Hartplastik (PVC) daran befestigt. Diese sind meist auch ein wenig kleiner.

Der Optiker könnte aber auch diese kleinen Hartplastik-Nasenpads aus PVC gegen weichere und etwas größere Silikon-Nasenpads austauschen. Der Wechsel der Nasenpads kann einen großen Unterschied machen, wenn Sie vorübergehend entstandene Dellen auf Ihrer Nase loswerden wollen.

Wenn Ihre Brille keine Nasenpads hat, kann man sie oft nachträglich an ihnen befestigen. Das erfordert ein wenig handwerkliches Geschick, aber Ihr Optiker kann diese Änderungen bei vielen Fassungen durchführen, um die Passform der Brille zu verbessern.

In manchen Fällen besteht die Möglichkeit, etwas Material abzuschleifen. Wenn es um die Ohren geht, gibt es ebenfalls verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel könnte ein anderes Bügelende aus einem weicheren oder flexibleren Material verwendet werden, um die Wahrscheinlichkeit von Dellen zu verringern.

Fazit

Wenn sich Dellen zeigen sollten Sie einen Optiker zu Rate ziehen. Manche Menschen sind weniger druckempfindlich und merken nicht, dass die Brille zu eng sitzt. Ihr Optiker verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse, um den Druck auf die Nase sowie auf die Bügel und Ohren zu reduzieren. Wenn Sie nach dem Kauf einer neuen Brille Dellen spüren, denken Sie darüber nach, die Brille zurückzugeben und auf ein anderes Modell umzusteigen, wenn keine Änderungen an der Fassung vorgenommen werden können.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 5 =