Taugt eine Holzbrille etwas? Erfahrungen von einem Optiker

Ich habe ein paar Jahre lang Holzfassungen getragen und in meinem Optikgeschäft mit Fassungen von Wood Fellas, Rolf Spectacles und WooDone gearbeitet. Ich weiß also ein oder zwei Dinge, nachdem ich Erfahrungen mit Holzfassungen für Brillen gesammelt habe.

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie wissen, was gut und was schlecht an diesen Fassungen ist und ob sie eine Option für Sie sind.

Brechen Holzgestelle im Vergleich zu normalen Brillen leichter?

Holzgestelle brechen leichter als normale Brillen aus Edelstahl oder Kunststoff (Acetatgestelle). Wenn Sie vorsichtig mit Ihrer Brille umgehen, gibt es kein Problem.

Im Laufe des Tages passiert es aber manchmal, dass einen jemand etwas herzhafter umarmt oder die Brille durch die Finger rutscht und auf den Boden fällt. Ich denke, das ist etwas, was jeder Brillenträger irgendwann in seinem Leben erlebt. Und nach solchen Situationen kommt es oft zu kleinen Rissen in einem der Inlays.

Das Problem bei einem kleinen Riss ist, dass die Struktur der Fassung nicht mehr dieselbe ist wie vorher. In vielen Fällen erleben Träger von Holzfassungen wegen eines kleinen Risses einen schiefen Formfaktor. Und da die Teile einer Naturbrille eine eigene Farbe haben, kann man nicht erwarten, dass man die gleiche Farbe auf dem Ersatzteil bekommt.

Ich persönlich habe etwa zwei Jahre lang eine Holzfassung von WooDone und Woodfellas getragen. Ich hatte nie ein Problem mit ihnen, obwohl meine Tochter sie manchmal angefasst hat. Das war aber nie ein Problem.

Ich habe sie auch bei meinen Trainingseinheiten im Fitnessstudio getragen. Bei anderen Rahmen hatte ich Probleme mit Beschichtungen, aber selbst nach einem Jahr gab es keinerlei Anzeichen von Verschleiß. Das war aber nur meine Erfahrung als Nutzer von Holzfassungen. Mit Kunden und meinen Kollegen an der Werkbank des Optikgeschäfts, in dem ich arbeite, war die Erfahrung eine andere.

In dem Moment, in dem die Brillengläser in die Fassungen eingepasst wurden, brachen sie noch viel mehr. Die Holzinlays sind sehr empfindlich und die Kunden haben die Fassungen zum Teil mehrfach gebrochen. Vor allem, wenn sie zum größten Teil aus Holz gefertigt sind, kam das ziemlich oft vor.

Viele Firmen haben dieses Problem heutzutage behoben, indem sie andere Materialien wie Kohlefaser oder Titan in die Holzfassungen einbauen. Die Fassungen sehen immer noch so aus, als wären sie zu 100 % aus Holz, aber sie brechen nicht so schnell.

Das ist die Frage, die mir im Geschäft am häufigsten gestellt wird, wenn es um Holzfassungen geht.

Sind Holzfassungen für Brillen es wert?

Ja, das sind sie. Holz ist ein großartiges Material und wenn Ihnen die zusätzlichen Ausgaben für den höheren Preis nicht so viel ausmachen kaufen Sie sie. Wenn Sie bricht, müssen Sie sie auf jeden Fall ersetzten.

In den meisten Fällen sind sie sehr leicht. Diese Modelle auf dem Bild unten wiegen zum Beispiel nur 14 Gramm. Das ist tagsüber wirklich bequem und Holz fühlt sich in den meisten Fällen besser auf der Haut an als Kunststofffassungen. Das kann ich sagen, nachdem ich diese Fassungen längere Zeit getragen habe und das sagen auch meine Kunden oft.

Ich habe sie geliebt. Aber nach einer Weile bin ich einfach wieder auf normale Brillengestelle umgestiegen. Das ist, was die meisten Käufer von Holzbrillen tun. Für eine Weile ist es wirklich cool, aber es gibt definitiv einige Dinge, die ein wenig nervenaufreibend mit Holzfassungen sind, wie z.B. wie man sie reinigen soll.

Wie reinigt man Holzfassungen?

In der Regel können Sie Holzfassungen mit einem feuchten Mikrofasertuch oder einer trockenen Mikrofaser reinigen. Dies führt oft dazu, dass sich mit der Zeit etwas mehr Schmutz auf den Gläsern und im Zwischenraum zwischen Glas und Rahmen ansammelt.

Oft wird auch von der Verwendung von Seifen abgeraten, da die Holzoberfläche mit der Zeit beschädigt werden könnte. Daher ist es einfacher, normale Kunststofffassungen oder Metallfassungen zu reinigen.

Anpassung von Holzfassungen

In den meisten Fällen, wenn die Fassungen komplett aus Holz gefertigt sind, ist kaum eine Anpassung möglich. Holzfassungen müssen also von der ersten Anprobe an richtig gut sitzen.

Einige von ihnen haben Nasenpads und oder Bügelenden aus Kunststoff. Aber in vielen Fällen haben sie nichts von alledem. Und das macht natürlich eine Feinanpassung unmöglich.

Warum müssen sie so klobig sein?

Vor allem in den Anfangszeiten der Holzfassungen waren sie definitiv klobiger, als normale Fassungen, aber heute können sie auch dünner sein. Aber wenn sie dünner sind, werden Sie in der Regel nicht die bekommen, die nur aus Holz gemacht sind. Sie sind wahrscheinlich ein Hybrid, den ich trotzdem empfehlen würde.

Wie viel kosten Holzfassungen?

Die Kosten für Holzfassungen sind abhängig vom Hersteller und dem Modell. In den meisten Fällen beginnen Holzfassungen bei 200 € und gehen bis zu 750 €.

Ich hoffe Sie konnten hier die Informationen über Holzfassungen finden nach den Sie gesucht haben.

Ich wünsche Ihnen einen großartigen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn + drei =