Wie kann man erkennen, ob die Kontaktlinse falsch herum ist?

In diesem Artikel finden Sie einige einfache Beispiele dafür, wie Sie erkennen können, ob Ihre Kontaktlinse verkehrt herum sitzt oder bereit ist, richtig auf Ihrem Augapfel zu sitzen. Folgen Sie den Anweisungen unten und schauen Sie sich die Abbildungen genau an. Bevor Sie beginnen Ihre Kontaktlinsen anzuschauen waschen Sie bitte Ihre Hände, trocknen Sie sie ab und stellen Sie sicher das Sie eine sehr gute Beleuchtung haben.

  1. Setzen Sie die Kontaktlinse auf Ihren rechten Zeigefinger.
  2. Halten Sie sie vor Ihr Auge.
  3. Drücken Sie nun mit dem linken Zeigefinger und dem Daumen die Seiten der Kontaktlinse zusammen, wie unten gezeigt.
  4. Achten Sie auf die Position der Ränder der Kontaktlinse.
  5. Wenn die Ränder zueinander zeigen ist die Kontaktlinse bereit, auf Ihr Auge aufgesetzt zu werden.
  6. Wenn die Ränder der Linse in die entgegengesetzte Richtung zu zeigen scheinen, müssen Sie sie umdrehen.

Als Optiker kann ich Ihnen sagen, dass ich schon so viele Leute beraten habe, wie Sie feststellen ob ihre Kontaktlinsen falsch herum sind oder nicht – und die genannte Methode ist meiner Meinung nach bei weitem die einfachste. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Linsen unterhalb der Ränder zusammendrücken. Denn wenn Sie die Brillengläser zu sehr im oberen Bereich drücken, werden Sie weniger einen Unterschied sehen. In manchen Fällen ist die Kontaktlinse jedoch so dünn und flexibel, dass man kaum einen Unterschied zwischen den beiden Seiten sehen kann.

In diesem Fall kommen andere Methoden zum Einsatz um zu testen, ob die Linse richtig auf dem Finger sitzt oder ob Sie sie umdrehen müssen.

Betrachten Sie die Kontaktlinse von der Seite:

Diese Methode ist ziemlich einfach zu machen. Sie legen die Linse einfach auf Ihre Fingerspitze und halten sie auf einer Ebene mit Ihren Augen. Diesmal drücken Sie die Linse aber nicht von den Seiten. Was Sie jetzt genau beobachten müssen, sind die Ränder. Achten Sie auf die Form der Kontaktlinse. Wenn sie korrekt ist hat Ihre Linse die Form einer Schale. Die Ränder werden sich aufrecht wölben und die Kanten zeigen zur Decke. Wenn Ihre Kontaktlinse verkehrt herum ist, hat sie die Form einer gerandeten Schale und die Ränder zeigen mehr zur Seite.

Diese Methode erfordert mehr Erfahrung im Vergleich zur ersten Methode. Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen ein paar Mal gesehen haben werden Sie vertrauter mit ihnen und Sie können meistens erkennen, dass sie falsch herum sind, nur wenn Sie sie ansehen. Aber gerade jetzt sind Sie wahrscheinlich zu diesem Artikel gekommen, weil Sie die Erfahrung nicht haben, also lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten.

Achten Sie auf die Lasergravuren:

Nicht alle Kontaktlinsen haben Lasergravuren, aber wenn sie welche haben ist es ziemlich einfach zu erkennen, ob sie verkehrt herum auf Ihrem Finger sitzen. Die Gravur kann eine Nummer, das Firmenlogo oder ein R für die rechte Linse bzw. ein L für die linke Linse sein. Je nach Hersteller können sich diese Gravuren ändern. Wenn Sie die Gravuren lesen können oder das Logo richtig dargestellt wird, können Sie sicher sein, dass die Linse bereit ist auf Ihr Auge gesetzt zu werden.

Einige meiner Kunden finden die Gravuren nicht spontan, wenn sie die ersten Kontaktlinsen bekommen. Sie haben eine winzige Gravur auf der Linse und wahrscheinlich haben Sie keine Brille auf, bevor Sie sie auf Ihr Auge setzen. Wenn Sie also die Gravur nicht erkennen können, versuchen Sie auch mit aufgesetzter Brille die Gravur zu erkennen. Vielleicht fällt es Ihnen dann leichter, sie zu finden.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Führen Sie den Schnelltest durch, um festzustellen, ob die Kontaktlinse falsch herum ist.

Die Kontaktlinse versucht tatsächlich in die richtige Position zurückzuschnappen. Wenn Sie also die Kontaktlinse auf Ihre Handfläche legen und versuchen sie umzudrehen, und sie schnappt in eine Position leichter zurück als in die andere, dann können Sie ziemlich sicher sein, dass Sie die richtige Seite gefunden haben.

Lassen Sie sich einfach Zeit mit dieser Vorgehensweise und versuchen Sie es ein paar Mal, damit Sie ein wenig mehr Erfahrung mit der Linse sammeln können.

Die Ausrichtung der Kontaktlinse im Blister

Die Kontaktlinse könnte auch verkehrt herum im Blister liegen. Ich habe dies bei Tageslinsen, Monatslinsen und individuell gefertigten Kontaktlinsen gesehen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, einen der in diesem Artikel beschriebenen Tests durchzuführen.

Wird meine Sicht verschwommen sein, wenn meine Kontaktlinsen verkehrt herum eingesetzt sind?

Wenn Sie die Kontaktlinse falsch herum tragen, ist Ihr Sehvermögen vergleichbar mit dem, wie wenn sie richtig auf Ihrem Auge sitzt. Nachdem Sie geblinzelt haben kann die Linse etwas mehr Unschärfe erzeugen und etwas mehr Zeit benötigen, um Ihre Sicht zu stabilisieren.

Wie fühlt es sich an, wenn Ihre Kontaktlinse verkehrt herum sitzt?

Wenn die Kontaktlinse mit der falschen Seite auf Ihrem Auge sitzt haben Sie ein etwas stärkeres Fremdkörpergefühl, als wenn sie richtig herum sitzt. Außerdem haben Sie ein kratziges Gefühl und Ihre Augen tränen mehr, wenn die Kontaktlinsen nicht richtig auf Ihren Augen sitzen.

Fazit

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Kontaktlinse richtig herum auf Ihrem Auge sitzt, nehmen Sie sie einfach heraus und Sie werden den Unterschied sofort spüren. Eine Kontaktlinse, die falsch auf dem Auge sitzt, kann lästig sein und sollte umgedreht werden, aber sie schadet Ihrem Auge nicht. Aber was viele Kontaktlinsenträger erleben: wenn die Linse falsch herum auf dem Auge sitzt kann sie leichter herausspringen, weil sie sich nicht mehr so optimal an den Augapfel anschmiegen kann.

Bei allen Methoden die hier in diesem Artikel gezeigt werden sollten Sie etwas Geduld haben. Je nachdem welche Linse Sie tragen wird sich eine der Techniken als Ihr Favorit durchsetzen. Bei manchen Menschen passiert dies beim ersten Mal wenn sie mit diesem Problem konfrontiert werden, aber einige andere Kontaktlinsenträger müssen die Linsen bei mehreren Anwendungen betrachten und plötzlich können sie den kleinen Unterschied zwischen einer Linse, die verkehrt herum ist, und einer Linse, die richtig auf dem Finger sitzt, feststellen.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen weitergeholfen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 8 =