Was sind Gleitsichtgläser für Einsteiger? Und wann sollte man sie kaufen?

Das Bild zeigt einen Mann mit Brille und den Satz Was sind Gleitsichtgläser für Einsteiger? Und wann sollte man sie kaufen?

Wenn die Zeit für den Kauf Ihrer ersten Gleitsichtgläser gekommen ist, helfen Ihnen ein paar zusätzliche Informationen dabei, sich für ein bestimmtes Glas zu entscheiden.

Einsteiger bei Gleitsichtgläsern machen sehr unterschiedliche Erfahrungen. Das hängt davon ab, wie gut sich ihre Augen noch auf Entfernungen in Ihrer Nähe fokussieren können.

Wenn Sie mit Gleitsichtgläsern beginnen, sobald Sie an manchen Tagen beim Lesen in einer nicht so gut beleuchteten Umgebung ein anstrengendes Gefühl bemerken, wird Ihnen der Einstieg sehr leicht fallen.

Denn in diesem Stadium benötigen Ihre Augen in der unteren Hälfte der Gläser nur sehr wenig Leseunterstützung. Die Leseunterstützung ist der Add Wert auf Ihrem Brillenpass.

Ein Add Wert von etwa +1,00D ist gering und Menschen Mitte 40 haben diesen Wert in der Regel. Mit der Zeit verlieren die Augen allmählich die Fähigkeit, sich auf nähere Entfernungen zu fokussieren.

Mehr Leseunterstützung wird dann hinzugefügt. Wenn der Brillenträger über 60 Jahre alt ist, liegt dieser Add-Wert normalerweise bei etwa +2,00D. Die Information, dass ältere Menschen mehr Lesestärke benötigen als jüngere ist den meisten Kunden direkt klar.

Aber eine der wichtigsten Informationen über Gleitsichtbrillen als Anfänger ist, dass das klare Sichtfeld mit zunehmendem Add Wert kleiner wird.

Je höher der Add-Wert, desto mehr Unschärfe haben Sie im unteren seitlichen Teil der Gleitsichtgläser. Aus diesem Grund habe ich Ihnen gesagt, dass die Erfahrung sehr unterschiedlich sein kann, je nachdem, wie viel Lesestärke Sie benötigen.

Gleitsichtgläser für Einsteiger oder Starter – was bedeutet das eigentlich?

Es gibt eine Reihe von Gleitsichtgläsern, die von den Herstellern hergestellt werden, die speziell für Brillenträger angefertigt werden, die mit der Gleitsicht starten. Hier z.B.:

Diese Gleitsichtgläser haben gemeinsam, dass sie eher als weniger preisintensiv sind. Was damit einher geht ist das ich als Optikermeister für Sie auch weniger Möglichkeiten habe das Glas für Sie zu individualisieren.

Doch was bedeutet diese Individualierung genau?

Wenn Ihr Pupillendistanz größer als durchschnittlich oder kleiner als der Durchschnitt von 32 mm pro Seite ist blicken Sie durch stellen, die evtl dazu fürhen, dass Sie kleinere Sebereich zur Verfügung haben.

Wenn die Brillenwerte nicht kompliziert sind und Ihre Augen sehr in diesen Duchschnittswert falle, ist ein Gleitsichtglas für Einsteiger eine gute Idee. Weil die Unschärfen im Brillenglas noch nicht so groß sein werden.

Die Unschärfe in den unteren seitlichen Bereichen ist Abhängig von der Höhe des Add Werts (+1,0 ist niedrig, +2,0 ist hoch). Wenn Sie also ein größeres Sichtfeld und weniger Unschärfe und Verzerrungen haben, ist es weniger notwendig, diese Gläser zu optimieren.

In einigen Fällen sind diese Gleitsichtgläser für Anfänger sogar nur mit niedrigeren Add-Werten erhältlich. Sie können sie also nicht mit einem höheren Add-Wert als 1,25D bestellen.

Dies ist jedoch vom Hersteller abhängig. Wenn Sie also Anfang 40 sind und nicht viel Leseunterstützung benötigen, wird Ihnen ein Gleitsichtglas für Einsteiger eine entspannte Sicht in der Ferne und eine optimale Leseunterstützung bieten.

In diesem Bild sehen Sie eine Illustration der Zonen von Gleitsichtbrillengläsern für Anfänger. Die weiße Farbe steht für das klare Sichtfeld. Die grüne Farbe steht für die verschwommenen Zonen.

Die roten Punkte veranschaulichen, wo die Person durch die Linsen schaut, während sie etwas liest. Bei High-End-Gläsern können die roten Punkte auch bei kleineren und größeren Pupillendistanzen in der Mitte platziert werden.

Wenn Sie jedoch im Begriff sind, Ihre ersten Gleitsichtgläser zu kaufen, und Sie über 60 Jahre alt sind, sind Sie zwar ein Einsteiger, weil Sie jetzt erst mit der Gleitsicht beginnen. Aber achten Sie auf dem ersten Bild oben darauf, was mit dem klaren Sichtfeld passiert, wenn sich der Add-Wert ändert. Es wird viel kleiner!

Klingt das für Sie etwas zu abstrakt? Ich werde Ihnen das ganze anhand eines Beispiels deutlicher machen. Wenn Sie ein weniger klares Sichtfeld haben, müssen Sie Ihre Nase mehr in die Richtung zeigen, in der Sie klar sehen wollen.

Mit einem Add-Wert von etwa +2,00D können Sie den Bildschirm Ihres Handys klar sehen, wenn Sie es senkrecht halten. Wenn Sie es drehen und und es horizontal halten, können Sie damit rechnen, dass die Unschärfe im Randbereich des Bildschirms bereits zu sehen sein wird.

Was ist der Unterschied zwischen Gleitsichtgläsern für Anfänger und Gleitsichtgläser für Fortgeschrittene?

Wenn ich die Beratung für Gleitsichtgläser für meine Kunden durchführe und ich ihnen von der Unschärfe in den seitlichen unteren Bereichen erzähle, sagen sie mir viele Kunden, dass sie High End Gleitsichtgläser haben möchten.

Denn das, was sie in einer Marketingbroschüre oder im Web gesehen haben, bedeutet, dass High-End-Gleitsichtgläser keine Unschärfe und keine Verzerrungen in den Außenbereichen mehr haben.

Ja, was könnte ich noch sagen, als dass Werbe- und Marketingbotschaften oft kein realistisches Bild zeigen.

Wirklich, es gibt keinen Hersteller, der ein Gleitsichtbrillenglasdesign ohne Unschärfen im unteren Randbereich herstellen kann.

Dennoch können die Gläser sehr gut sein. Die Unschärfe kann im Vergleich zu Anfängergläsern auf ein Minimum reduziert werden. Sie können die Lesezonen so positionieren, dass Sie die größtmögliche Sicht erhalten.

Diese Brillengläser werden für Sie relevant, sobald Ihre Sehstärke für die Fernsicht in der Regel höher als ±5D ist, Sie eine höhere Hornhautverkrümmung haben oder Sie sich für einen Rahmen entscheiden, der sehr vorgeneigt in Ihrem Gesicht sitzt.

Ist Ihr Add Wert immer noch niedrig (nicht höher als +1,50D), aber einer der genannten Punkte kommt zur Sprache? Dann könnte es eine gute Idee sein, trotzdem Gleitsichtbrillen der Spitzenklasse in Betracht zu ziehen.

Aber die meisten Menschen werden erst wirklich von hochwertigen Gleitsichtgläsern profitieren wenn ihr Add Wert höher als +1,50D ist.

Wenn Sie einen Add Wert von +2,00D oder noch höher erreichen, wird das klare Sichtfeld sehr klein. Daher ist es sinnvoll, diese Felder so gut es geht zu optimieren, um Ihnen den besten Sehkomfort zu bieten.

Es gibt eine Menge Dinge, die optimiert werden. So wird sichergestellt, dass Sie mit den Brillengläsern die bestmögliche Sehschärfe erhalten. Das kann bedeutetn, dass die eigentlihen Brillenwerte in einem High End Gleitsichtglas anders eingestellt werden als in einem Gleitsicht glas für Einsteiger. Sehen wir uns das folgende Beispiel an.

Glasstärke für Ihre Einsteigerbrille

SPHCYLAAdd
R+5,00-1,001802,00
L+5,00-1,001802,00

Glasstärke für Ihre High-End-Gleitsichtgläsern

SPHCYLAAdd
R+4,87-1,121742,00
L+4,87-1,1262,00

Fast jeder Teil der Brillenwerte mit den hochwertigen Brillengläsern wurde geändert, um Ihnen die bestmögliche Sicht zu ermöglichen. Dies gelingt, wenn jeder Winkel und jede Entfernung gemessen wird, in der die Brille vor Ihren Augen sitzt.

Dieser Grad der Anpassung ist bei Gleitsichtgläsern für Anfänger in den meisten Fällen einfach nicht nötig. Je nachdem, für welchen Hersteller Sie sich entscheiden, können Sie ein hohes Maß an Individualisierung zu einem niedrigeren Preispunkt erhalten.

Wenn Sie jedoch die Haltbarkeit der Premium-Beschichtungen der preisintensiveren Hersteller nutzen möchten, müssen Sie sich nach deren Auswahl richten.

Zu vermeidende Fallen beim Kauf von Gleitsichtgläsern für Einsteiger

Die meisten Menschen haben eine falsche Vorstellung wenn es um die Gleitsicht geht. Nur weil sie jede Entfernung theoretisch durch die Brille scharf gesehen werden kann, müssen alle Entfernungen klar sein. Aber das ist nicht der Fall. Man kann nämlich nur in einer bestimmten klar sehen, solange man gerade durh den dafür vorhergesehenen Bereich blickt.

Aber wenn Sie geradeaus durch den Teil für die Fernsicht schauen, können Sie nicht erwarten, dass Sie Ihren Computerbildschirm im Vergleich zu Ihrer Einstärkenbrille für die Fernsicht besser sehen.

Die Gewöhnung an Gleitsichtbrillen mit 40 Jahren ist in den meisten Fällen sehr leicht. Wenn Sie jedoch an einer Brillenwerte benötigen, bei der Sie auf einem Auge andere Sehstärken benötigen als auf dem anderen, kann es zu Problemen wie Doppelbildern oder Kopfschmerzen kommen.

Wenn Sie sich über die Möglichkeiten zur Feinanpassung Ihrer Gleitsichtgläser für Anfänger informieren möchten, um diese Probleme zu vermeiden, habe ich hier einen Leitfaden zur Fehlerbehebung für Gleitsichtgläser für Sie geschrieben.

Alles, was Sie dort sehen werden, gilt auch für Gleitsichtgläser für Anfänger. Denn letztendlich sind es nur Gleitsichtgläser, die nicht auf Ihre individuellen Bedürfnisse optimiert sind. Gleitsichtbrillen-Einsteiger haben nur ein einfacheres Brillenglasdesign.

Ich wünsche Ihnen einen großartigen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =