Verdeckt Ihre Brille die Augenbrauen? (Lesen Sie hier)

Die Wahl einer Brille kann eine schwierige Aufgabe sein. Sie müssen versuchen, einen Stil zu finden, der Ihnen gefällt und der gut zu Ihrem Gesicht passt. Eine Brille sieht, je nach Knochenbau, Gesichtszügen und Augenbrauen eines Menschen, an jedem anders aus. Die wichtigste Voraussetzung dafür, wie eine Brille an Ihrem Gesicht aussehen wird, ist das Verhältnis zu Ihren Augenbrauen.

Außer beim Tragen großer Fassungen sollten Brillen normalerweise nicht Ihre Augenbrauen verdecken. Sie sind Fokuspunkte für den Ausdruck von Emotionen und können helfen, das Gesamtbild Ihrer Brille zu verbessern.

Eine Brille, die Ihre Augenbrauen verdeckt, ist zwar nicht ideal, aber vollständig sichtbare Augenbrauen innerhalb der Gläser sind auch nicht optimal angepasst.

Lesen Sie weiter, wenn wir die Debatte um Brillen, die Ihre Augenbrauen verdecken, “aufdecken” und warum die meisten Optiker empfehlen, eine Brille zu tragen bei der die Augenbrauen entweder ganz oder nur teilweise zeigen.

Wie Sie auf den Bildern oben sehen können, ist die Debatte vorbei. Die Brille sollte nur nie die Augenbrauen verdecken. Und die Brille sollte definitiv nicht höher als die Augenbrauen sein.

Philosophie der Brillenanpassung

Wenn Ihre Brille Ihre Augenbrauen verdeckt, brauchen Sie nicht in Panik zu geraten! Auch wenn es aus ästhetischen Gründen nicht ideal ist, wird das Verdecken der Augenbrauen Ihre Sehfähigkeit nicht beeinträchtigen. Wenn Sie derzeit eine Brille haben, die Ihre Augenbrauen verdeckt und Sie sich ein neues Gestell zulegen wollen, sollten Sie bei der nächsten Brille Ihre Augenbrauen sichtbar lassen.

Anpassen von Brillen mit sichtbaren Augenbrauen

Ihre Brille ist nicht nur ein Hilfsmittel zum Sehen, sondern dient auch als Accessoire, das dazu beitragen kann, die Merkmale Ihres Gesichts zu betonen. Es gibt einige Schlüsselelemente die der Optiker verwendet, um den idealen Fluss zwischen Ihrer Brille und Ihrem Gesicht zu schaffen. Viele dieser Prinzipien nutzen direkt die Größe und Form Ihrer Augenbrauen, um die beste Brillenwahl zu treffen.

Bei der Auswahl einer Brille sind dies die folgenden Elemente, die zusammen mit Ihren Augenbrauen berücksichtigt werden sollten:

  • Die Fassungen sollten der Form der Augenbrauen entsprechen: Ihre Brille sollte parallel zur Form Ihrer Augenbrauen verlaufen, um eine möglichst große Symmetrie und einen zusammenhängenden Verlauf zu erzeugen. Wenn die Augenbrauen nicht zur Brille passen, kann dies ablenken oder den Eindruck erwecken, dass die Brille fehl am Platz ist.
  • Lassen Sie mindestens die Hälfte Ihrer Augenbrauen über dem Brillengestell erscheinen: Um den oben erwähnten Fluss zu erzeugen, lassen Sie mindestens die Hälfte Ihrer Augenbrauenstärke über dem Gestell erscheinen. Die Rahmen können die Augenbraue noch teilweise verdecken, während die ideale Symmetrie und Ästhetik zwischen Ihrer Brille und Ihrem Gesicht erhalten bleibt.
  • Wählen Sie Fassungen mit einer zu den Augenbrauen gegensätzlichen Dicke: Als allgemeine Faustregel gilt, dass dünnere Augenbrauen am besten mit dickeren Gestellen aussehen, während man bei dicken Augenbrauen ein mittleres bis dünnes Gestell wählen sollte. Bestimmte Gestelle mögen zwar im Trend liegen, können aber bei einer Kombination mit dicken Augenbrauen entweder das Gesicht erdrücken oder verhindern, dass die Brille hervorsticht.

Die Augenbrauen sind ein wesentlicher Faktor bei der Suche nach der richtigen Brille, sollten aber nicht die einzige Ursache für den Stil und die Passform sein, die Sie wählen. Achten Sie darauf, dass die Brille auf dem Nasenrücken sitzt. Daran können Sie erkennen, wie viel der Augenbraue sie wirklich verdeckt. Ihre Gesichtsform kann auch bestimmen, welche Stile Ihre Gesichtszüge am besten hervorheben werden.

Berücksichtigung von Gesichtsform und Augenbrauen

Die Gesichtsform ist ein weiterer wichtiger Faktor, der eng mit Ihren Augenbrauen zusammenspielt, um die richtige Brille zu finden. Die Wahl des Gestells nach der Gesichtsform hilft, die Gesichtszüge mit den Zügen der Brille entweder zu betonen oder zu verstecken. Die Prinzipien der Augenbrauen gelten immer noch und die Gläser sollten die gleiche Form wie die Fassungen haben.

Dies sind einige wichtige Tipps für die Auswahl einer Brille auf der Grundlage Ihrer Gesichtsform:

  • Oval: Dies sind die vielseitigsten Gesichtsformen für Brillen und funktionieren oft gut mit schwungvollen Fassungen. Breitere Gestelle sind ideal, um die Länge des Gesichts kürzer aussehen zu lassen. Suchen Sie nach rechteckigen oder quadratischen Fassungen, die dem Gesicht etwas Struktur verleihen.
  • Rund: Da runden Gesichtern oft Winkel fehlen, schaffen Sie diese mit Ihren Fassungen. Wählen Sie eher eckige oder spitzwinklige Gläser, um für Struktur zu sorgen. Rechteckige oder quadratische Formen fügen zusätzliche Linien hinzu, die bei Ihrer Gesichtsform vielleicht fehlen.
  • Herz: Wählen Sie eine Brille, die die Aufmerksamkeit auf den unteren Teil des Gestells lenkt, um Ihr Kinn länger oder breiter erscheinen zu lassen. Versuchen Sie es mit ovalen oder abgerundeten Fassungen mit begrenzten Designelementen.
  • Quadratisch: Runde und ovale Fassungen sind am besten für quadratische Gesichter geeignet. Denken Sie daran, dass Sie, wenn Ihre Augenbrauen nicht bogenförmig sind, eine Brille mit geraden Kanten wählen sollten. Die Augenbrauen und abgerundete Gläser schaffen ein schönes Gleichgewicht zwischen dem Gestell und der Form des Gesichts.
  • Diamant: Das Ziel ist es, Ihre Augen zu betonen und nicht Ihre ohnehin schon breiten Wangenknochen. Das können Sie mit Fassungen erreichen, die die obere Hälfte betonen, und solchen, die breit sind oder die Aufmerksamkeit nach oben lenken. Ovale und runde Gläser helfen, Ihr Gesicht weicher zu machen und die Aufmerksamkeit auf Ihre Augen zu lenken.

Diese Empfehlungen gelten sowohl für Männer als auch für Frauen, aber Sie werden vielleicht feststellen, dass einige Modelle für das eine Geschlecht besser geeignet sind als für das andere. Ein Termin zur Anprobe bei einem Fachmann oder ein virtuelles Anprobieren von Brillengestellen ist eine einfache Möglichkeit, Ihr Gesicht mit dem richtigen Gestell in Einklang zu bringen.

Quelle: Vision Express, Zenni Optical

Ist es schlecht, wenn eine Brille die Augenbrauen verdeckt?

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es kein großes Problem, wenn Ihre Brille Ihre Augenbrauen verdeckt. Dies kann sogar absichtlich geschehen, wenn Sie ein fettes oder großes Gestell wählen, das auffallen soll. Häufig wird auch Ihre Sonnenbrille Ihre Augenbrauen komplett verdecken, zumal die Tönung des Gestells sie aus dem Blickfeld nimmt.

Es wird empfohlen, dass Ihre Brille die Augenbrauen nicht verdeckt, um das Gesamtbild der Brille in Ihrem Gesicht zu verbessern und Ihnen zu ermöglichen, alle Gesichtszüge, einschließlich der Augenbrauen, zur Geltung zu bringen.

Die Augenbrauen dienen einem anderen wichtigen Zweck als dem Schutz Ihrer Augen vor Feuchtigkeit und Licht. Sie spielen eine entscheidende Rolle in der Kommunikation, da sie eine wichtige Methode sind, mit der wir Emotionen ausdrücken. Andere können unsere Stimmungen und Gefühle besser verstehen, wenn sie sichtbar sind. Sie sind auch für die Gesichtserkennung notwendig, die ohne sie schwierig sein könnte.

Sofern Sie nicht hoffen, Ihre Emotionen zu verbergen oder anonym zu bleiben, erfüllen die Augenbrauen einen wesentlichen Zweck in der nonverbalen Kommunikation. Andere müssen sich möglicherweise stärker auf andere Gesichtsausdrücke oder verbale Hinweise verlassen, um Ihre verdeckten Augenbrauen zu kompensieren.

Quelle: Healthline, Sage Journals, WebMD

Was sollten Sie tun, wenn eine Brille Ihre Augenbrauen verdeckt?

Es gibt zwei Lösungen die Sie in Betracht ziehen können, wenn die Brille Ihre Augenbrauen verdeckt. Da Brillen recht teuer sind, können Sie versuchen, Ihre Augenbrauen auch hinter den Fassungen zu betonen. Wenn Sie Ihr Aussehen mit den verdeckten Augenbrauen mögen, müssen Sie diese Änderungen nicht vornehmen.

Ziehen Sie diese Optionen in Betracht, um Ihre Augenbrauen hinter den Brillengestellen hervorzuheben:

  • Verdichten oder betonen Sie Ihre Augenbrauen: Wenn Sie Ihre Augenbrauen herauswachsen lassen oder Make-up auftragen, können Sie die Brauen hinter der Brille hervorheben. Das Auffüllen mit einem Augenbrauenstift oder das Auftragen von Highlights und Konturen rund um die Augenbraue kann mehr Aufmerksamkeit erregen. Sie können Augenbrauengel verwenden, um unordentliche Augenbrauen an Ort und Stelle zu halten oder sie zur Geltung zu bringen.
  • Probieren Sie neue Fassungen aus: Der Blick auf andere Fassungen, die unseren Augenbrauen Linien folgen, hilft Ihnen, verschiedene Looks zu vergleichen. Vielleicht stellen Sie fest, dass die Brille besser zu Ihrem Gesicht passt, wenn Sie Ihre Augenbrauen zur Geltung bringen.

Während das Aussehen für manche Menschen nicht der wichtigste Faktor bei der Wahl ihrer Brille ist, wählen viele Menschen bestimmte Gestelle als Accessoire oder Modestück, um ihr Gesicht zu betonen. Wenn Sie Ihre Augenbrauen verdecken, schadet das vielleicht nicht, aber es könnte Sie daran hindern, eines der wichtigsten Merkmale Ihres Gesichts zur Geltung zu bringen.

Quelle: L’Oreal, Frames Direct

Brillen und Augenbrauen

Dieser Artikel hat die wichtige Rolle hervorgehoben, die Augenbrauen bei der Suche nach der richtigen Brille für Ihr Gesicht spielen. Während wir oft die Gesichtsform als das Wichtigste bei der Auswahl von Brillengestellen betrachten, sind die Augenbrauen der unbesungene Held, der die Form der oberen Ränder des Gestells bestimmt.

Sie helfen, die Symmetrie und das Gleichgewicht in Ihrem Gesicht aufrechtzuerhalten, damit sowohl Ihre Brille als auch Ihre Augenbrauen zur Geltung kommen!

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

15 − vier =