Gesichtsfeldverlust durch Dezentrierung bei Gleitsichtgläsern

In diesem Artikel werden Sie einen Rechner vorfinden, der Ihnen zeigt, wie schnell das Gesichtsfeld bei die Gleitsichtbrille reduziert werden kann, wenn ein Brillenglas ein wenig zu weit rechts oder links eingeschliffen wird.

 

Der Gesichtsfeldverlust bei Gleitsichtgläsern wird hier vereinfacht dargestellt. In Wahrheit handelt es sich nicht nur um die Dezentration, sondern ob auch ob der individuelle Sitz der Brillengläser vor den Augen berücksichtigt wurde.

Das bedeutet in welchem Winkel sitzen die Gleitsichtgläser vor den Augen in Bezug auf die horizontale und vertikale Position und wie weit ist der Abstand der Brillengläser vor dem Auge. Dafür haben wir Ihnen hier noch einen kleinen Rechner gebaut um sagen zu können, wie breit die Sehbereiche ca. sein können. Hier geht es zum Rechner für die Größe der Sehfelder.

Wie saß die Messbrille oder das Gerät, durch das Sie bei dem Sehtest durchblickt, haben während der Ermittlung der Brillenwerte im Vergleich zu der richtigen Brille. Hier können sich ebenfalls Änderungen ergeben, die zu mehr oder weniger Unschärfen im Brillenglas führen. Deshalb ist es wichtig, dass jeder Schritt während der Messungen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet wird.

Das Bild zeigt die sichtbaren Bereiche einer Gleitsichtbrille bei optimalem Sitz vor dem Auge und falscher Ausrichtung vor dem Auge

Und unterschiedliche Perspektiven sind hier wörtlich zu nehmen. Die Brille so wie die Messbrille sollte von vorne oben, rechts und links kontrolliert werden. Während der Messungen sollte die Brille oder der Phoropter Sie direkt frontal durchblicken lassen. Eine etwas vorgeneigte Position oder zurückgelehnte Position verändert den Durchblickswinkel und kann die Ergebnisse schnell verfälschen. Deshalb dauern Sehtests bei uns auch oft bis zu 40 Minuten und in Einzelfällen auch länger.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

elf + 5 =