Wie können Sie Ihre Kunststofffassungen zu Hause anpassen?

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunststofffassungen zu Hause anpassen können, wenn sie zu locker, zu fest oder schief im Gesicht sitzen.

Wie Sie Ihre Kunststofffassung anpassen, wenn sie zu locker sitzt?

Zunächst fangen Sie immer in der Mitte des Rahmens an. Schauen Sie sich den Nasensteg an. Dieser verbindet zwei Rahmenteile, in denen die Gläser montiert sind. Dies gleicht in der Regel einen leichten Winkel von 5° aus.

Wenn Sie auf den Steg schauen und ihn dort verkleinern wollen, müssen Sie den Rahmen ein wenig aufwärmen. Dazu sollten Sie warmes Wasser oder noch besser einen Föhn bereithalten.

Bevor wir zu den spezifischen Tipps kommen, was zu tun ist, empfehle ich Ihnen, die Gläser aus dem Rahmen zu entfernen, bevor Sie ihn aufwärmen. Der Grund ist, dass die Beschichtung Ihrer Gläser beschädigt werden könnte, wenn die Gläser ebenfalls erwärmt werden.

  1. Nehmen Sie Ihren Föhn und erwärmen Sie den Steg Ihrer Fassung aus jedem Winkel.
  2. Während Sie das Brillengestell erwärmen, versuchen Sie, es ein wenig zu biegen, um zu fühlen, wann das Material fertig ist. Sie spüren es, wenn es sich weniger fest anfühlt.
  3. Legen Sie dann Ihre Daumen in die Mitte des Steges, wo Ihre Nase sitzt. Legen Sie die restlichen Finger auf die Vorderseite des Rahmens und üben Sie ein wenig Druck aus.
  4. Achten Sie darauf, dass beide Seiten der Gläser neben dem Steg noch parallel sind.

Ich empfehle, sie mit kaltem Wasser ein wenig abzukühlen, bevor Sie sie anprobieren. Wenn sie immer noch zu locker ist, wiederholen Sie den Vorgang.

Wie kann man die Brillenbügel anpassen?

Wenn die Bügel an Ihrer Kunststoffbrille zu weit sind, müssen Sie die Brille ebenfalls erwärmen, bevor Sie die Bügel mehr zum Kopf hinbiegen können. Oftmals wird ein Winkel von 90° für einen optimalen Sitz angegeben. In Ihrer individuellen Situation kann dies jedoch anders sein. Nehmen wir also an, Sie wollen nur Ihre Brillenbügel enger stellen.

  1. Nehmen Sie Ihren Föhn und erwärmen Sie den Bereich, in dem der mittlere Teil des Rahmens auf die Bügel trifft.
  2. Drehen und wenden Sie die Gläser, damit die Wärme gleichmäßig auf diesen Teil des Rahmens verteilt wird.
  3. Legen Sie Ihren Zeigefinger auf die Seite des Rahmens, an der Ihr Gesicht sitzt, und Ihren Daumen auf die andere Seite direkt VOR dem Beginn der Bügel und den anderen ebenfalls auf den mittleren Teil des Rahmens. (Sehen Sie sich das Video an, um diesen Schritt richtig zu machen)
  4. Der andere Daumen sollte mehr zur Mitte des Rahmens hin platziert werden.
  5. Drücken Sie nun ein wenig gegen den mittleren Teil, direkt bevor der Bügel beginnt.

Nachdem Sie die Schritte an einer Seite des Gestells durchgeführt haben, stellen Sie sicher, dass Sie das Gleiche an der anderen Seite tun. Die Brille sitzt dann gleichmäßig in Ihrem Gesicht.

Wie stellt man eine Kunststofffassung ein, wenn eine Seite höher sitzt als die andere?

Um das Teil richtig einzustellen, das dafür sorgt, dass Ihre Brille auf einer Seite höher sitzt als auf der anderen, müssen Sie zunächst die Ursache klären. Dies könnte sein:

  • Der Nasensteg (die Mitte des Rahmens)
  • Die Scharniere
  • Die Bügelrundungen

Prüfen Sie den Nasensteg

Legen Sie die Brille vor sich auf einen Tisch. Betrachten Sie sie nun von oben. Stehen die Gläser im gleichen Winkel? Wenn ja, fahren Sie mit der Überprüfung der anderen Schritte fort. Wenn nicht, müssen Sie die Fassung noch einmal aufwärmen und die Fassung so drehen, dass die Gläser wieder im gleichen Winkel stehen.

Prüfen Sie die Scharniere

Normalerweise sollten die Bügel Ihrer Brille, wenn sie nicht eingeklappt sind, an der Stelle, an der sie die Mitte des Rahmens berühren, perfekt ausgerichtet sein. Wenn sich jedoch ein Spalt zwischen Ihrem Gestell und den Bügeln bildet, überprüfen Sie die andere Seite auf Symmetrie. Wenn Sie auf einer Seite eine größere Lücke als auf der anderen sehen, schließen Sie die Lücke auf der Seite, auf der sie offener ist.

Stellen Sie eine symmetrische Lücke her oder schließen Sie die Lücke ganz, indem Sie den Bügel in die gewünschte Position ziehen. Sehen Sie sich für diese Aufgabe das Video genau an.

Wenn Sie eine symmetrisch eingestellte Fassung am Steg und an den Scharnieren haben, könnte das Ende der Bügel falsch ausgerichtet sein. Sie können sie auch mit dem Föhn erwärmen und nach Bedarf einstellen. In den meisten Fällen berühren die Bügel am Ende Ihr Ohr. Allerdings sind einige von ihnen ziemlich gerade und berühren Sie nicht hinter den Ohren.

Wenn alles am Rahmen symmetrisch ist und die Fassung trotzdem schief in Ihrem Gesicht sitzt, müssen wir die Scharniere nachstellen, damit sie optimal in Ihrem Gesicht sitzt.

Nehmen Sie Ihre Kunststofffassung und setzen Sie sie auf. Betrachten Sie sich nun im Spiegel. Auf der Seite, auf der die Kunststofffassung höher sitzt, muss sich der Bügel der Fassung am Scharnier nach unten biegen.

Wenn die Seite zu hoch ist, fassen Sie einfach den Bügel an dieser Seite und biegen Sie ihn nach oben. Führen Sie diese Einstellungen durch, bis der Kunststoffrahmen optimal eingestellt ist.

Prüfen Sie die Bügelrundungen

Der letzte Teil, der eine Anpassung Ihres Kunststoffrahmens erfordern könnte, sind die Bügelrundungen. Normalerweise liegt das Ende des Bügels auf Ihrem Ohr auf. Vom Anfang des Bügels bis zu dem Teil Ihres Ohrs bildet der Bügel eine gerade Linie. Aber in einigen Fällen können Sie sehen, wenn der Bügel zu früh gebogen wurde.

In einem solchen Fall sehen Sie die Kurve, die eigentlich unter Ihrem Ohr verborgen sein sollte. In diesem Fall müssen die Bügelrundungen Ihrer Kunststofffassung weniger stark gebogen werden oder die Biegung muss ein paar Millimeter hinter der Position erfolgen, an der sie sich jetzt befindet.

Sie können die Bügelrundungen biegen, nachdem Sie sie mit einem Föhn erwärmt haben. Positionieren Sie Ihre Daumen links und rechts von der Stelle, an der Sie die Form des Bügels ändern möchten. Die restlichen Finger werden auf der anderen Seite positioniert, um gegen den Druck Ihrer Daumen zu halten. Üben Sie dann Druck aus, bis Sie die gewünschte Formveränderung sehen.

Die Auflage des Bügels auf Ihrem Ohr sollte gleichmäßig verteilt sein. Wenn er nur an einem Punkt hinter dem Ohr sitzt, ist das in den meisten Fällen sehr unangenehm.

Meiner Meinung nach ist es am besten, wenn Sie Ihren Kunststoffrahmen von einem Fachmann anpassen lassen. Er prüft den Rahmen und hat ein Auge für Details, die die meisten nicht haben. Aber in manchen Fällen ist es einfach toll, eine Anleitung zu haben, um etwas anpassen zu können.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × drei =