Spendenübergabe des Weihnachtsmarktes 2016

In diesem Jahr haben wir an unserem Weihnachtsmarktstand weihnachtliche Brotaufstriche verkauft und waren bereits vor Weihnachtsmarktende komplett ausverkauft.

Dadurch kam ein Umsatz von 365,60€ zustande, der komplett Der deutschen Leukämie-Forschungshilfe e.V. Aktion für krebskranke Kinder zu Gute kommt.

die-brillenmacher-wallstadt-spende

Am 20.12.16 fand die Übergabe des Schecks statt. An diesem Tag gab mir das Team der Deutschen Leukämie Forschungshilfe e.V. Aktion für krebskranke Kinder einen genaueren Einblick in Ihre beeindruckende Arbeit.

Der Verein fördert die Forschung und unterstützt zudem Familien in vielerlei Hinsicht. Von Projekten, die den Kindern ein Lächeln auf die Lippen zaubern bis zur ambulanten Familienbetreuung bei der Beispielsweise Unterstützung bei der Gabe der Medikation erfolgt. Anbei erhalten Sie eine kurze Beschreibung der Projekte.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

 

 

Kunsttherapie/Musiktherapie

Eine Kunsttherapeutin und einen Musiktherapeuten beschäftigen wir für zwei bis drei Nachmittage in der Woche auf der onkologischen Station. Ohne Leistungsdruck begleiten sie die Kinder durch die ein- fühlsam geführte Therapie ein kurzes, aber stärkendes Stück auf ihrem Weg.

Elternhaus

Unser Elternhaus in Mannheim in der Jakob-Trumpfhellerstraße 14 wird von vielen Eltern genutzt, die alle froh und dankbar sind, am Ende eines langen Kliniktages hier entspannen und neue Kräfte für den kommenden Tag sammeln zu können.

Wunschbox

Auf der onkologischen Station haben wir eine Wunschbox aufgestellt. Auf Wunschzetteln können die Kinder ihre Wünsche artikulieren und eine liebe Wunschfee im Verein kümmert sich rührend darum, diese Wünsche weitgehend zu erfüllen.

Mit Rosys Kids Corner ermöglichen wir auch in der neuen SAP-Arena den Kindern die Teilnahme an den Eishockey-Spielen. Mit großem Eifer und sehr großer Freude sind unsere Kinder dabei, wenn es um die ADLER geht und sie genießen die Augenblicke, in denen sie ihre Krankheit für ein paar Stunden beiseite schieben können.

Klinikclown

Ein Höhepunkt im Klinikalltag ist der Auftritt von Clown Julchen mit ihren Zaubermäuschen, die für Abwechslung auf der Station sorgen. Fröhliche Momente können die schwere Erkrankung leichter erträg- lich machen, denn »Lachen ist gesund« und Humor hat einen positiven Einfluss auf das Immunsystem.

Ü 18

Unser Projekt Ü 18 ermöglicht es betroffenen jungen Menschen über 18 sich monatlich auszutauschen. Sie können untereinander Kontakte

knüpfen und gemeinsame Aktivitäten unternehmen.

Mutperlen

Das Mutperlen Projekt, das von unserem Verein finanziert wird, kommt bei den Kindern prima an. Diese speziell gefertigten Perlen werden als Belohnung für die jeweiligen Behandlungsschritte an die Kinder vom Pflegepersonal ausgegeben. Denn Lebensmut brauchen unsere krebskranken Kinder dringend wie eine Therapie.

Ambulante Familienbetreuung

Für krebskranke Kinder und deren Familien gibt es seit Juni 2010 eine ambulante Betreuung durch eine Kinderkrankenschwester. Nach dem stationären Aufenthalt sind Eltern nämlich meist verunsichert, denn nach der Erkrankung ihres Kindes hat sich die familiäre Situation ver- ändert und gestaltet sich oft schwierig. Hier kann die betreuende Schwester meist die sehr wichtige Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

Wir sind insbesondere darum bemüht, die Situation der betroffenen Kinder im positiven Sinne zu ändern und versuchen, den betroffenen Eltern leukämie- bzw. tumorkranker Kinder, da wo wir es können und unsere Hilfe angenommen wird, eine Stütze zu sein bei all ihren großen und kleinen Problemen.

So gibt es immer wieder neue Aufgaben, die nur dann realisiert werden können, wenn es Menschen gibt, die bereit sind, sich für eine Minderheit in unserer Gesellschaft stark zu machen.

 

 

Wir wünschen einen schönen Ausklang des Jahres 2016 und sind natürlich auch zwischen den Jahren für Sie da.

 

 

Viele Grüße

und einen Guten Rutsch wünscht

 

Das Team der Brillenmacher Wallstadt

0/5 (0 Reviews)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.