Stressfreier Brillenkauf

Frau mit Sonnenbrille von der Seite

Stressfreier Brillenkauf bei den Brillenmacher Wallstadt

 

 

Eine Brille entfaltet nur durch die optimale Vermessung ihre Wirkung. Diese Wirkung beeinflusst Ihren gesamten Tagesablauf. Wie entspannt können Sie im Alltag sehen? Ist das Sehen gleichmäßig, im Vergleich vom rechten zum linken Auge. Wie ist Ihre restliche Kopf- und Körperhaltung? Müssen Sie mit Ihrer alten Brille zum Beispiel das Kinn unnatürlich hochhalten, um in der Nähe scharf zu sehen, was Ihren Nacken belastet und zu Verspannungen führen kann. Gibt es Allergien, auf die wir bei der Fassungsauswahl achten sollen?

 

 

Mal schnell einen Sehtest machen…

 

 

Viele dieser Details bleiben bei einem 5min Sehtest auf der Strecke. Das möchten wir nicht. Aus diesem Grund nehmen wir uns für Ihre Augen viel Zeit bei der Vermessung, der Beratung und der Fassungsauswahl und arbeiten überwiegend auf Termin. So haben Sie minimale Wartezeiten und einen Augenoptikermeister/in, der Ihr Ansprechpartner während der gesamten Messung und Beratung ist.

 

 

Gutes, braucht Zeit. Auch bei Ihrer neuen Brille

Ihre Brille beeinflusst Ihr Wohlbefinden im Alltag und das von morgens bis abends. Um Ihnen größtmöglichen Sehkomfort zu ermöglichen, stellen wir Ihnen vor der Messung eine Reihe von Fragen, die sich auf Ihren Alltag oder Ihre Arbeit beziehen, welche Brillen Sie bislang nutzen und wie Ihr Sehen verbessert werden kann. Auch diese Informationen benötigen Zeit, sind aber von großer Bedeutung. Da wir uns nur so einen Überblick über Ihre Sehgewohnheiten und Wünsche verschaffen können.

 

 

 

Der entscheidende Unterschied

Ihr Auge verfügt über Muskulatur, die das Sehen ständig beeinflusst. Wenn ein Wert in der Brille nicht korrekt ist, kann es sein, dass Ihre Muskulatur diesen Wert ausgleicht. Sie sehen dann scharf, sind aber im Alltag keineswegs entspannt. Ziel einer Vermessung Ihrer Sehstärken ist es, Ihnen bestes Sehen bei einer entspannten Augenmuskulatur zu ermöglichen. Eine Entspannung der Muskulatur kann allerdings erst nach einer bestimmten Zeit auftreten. Wenn Sie einen verkrampften Muskel in Ihrem Körper haben, dann wird sich dieser nicht innerhalb einer Sekunde lösen können. Das Gleiche passiert auch beim Auge. Wenn Sie ein Glas nur eine Sekunde vorgehalten bekommen und die Frage „besser oder schlechter“ beantworten sollen, dann haben Sie oft gar nicht die Möglichkeit zu entscheiden, ob das Glas etwas an Ihrem Sehen verändert, weil der Zeitraum in dem das Glas vorgehalten wird, viel zu kurz ist.

 

Aus diesem Grund nehmen wir uns sehr gerne Zeit für Ihre Augen.

 

Ihre Augenoptikermeister Alessia Gabriel & Michael Penczek

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.